Rezension: Der Zauberschüler. Fluch des Hexenmeisters

Anna Taube, Leonie Daub – Der Zauberschüler. Fluch des Hexenmeisters

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl:  80
  • Teil einer Reihe?: Ja
  • Inhalt: „Der Hexenmeister Basil Humbuck hat einen schrecklichen Plan: Er will die Magische Quelle zerstören – und damit den gesamten Zauberwald! Doch Humbuck hat die Rechnung ohne Zauberschüler Flo und Elfe Ava gemacht.
    Seit Flo denken kann, ist er Zauberschüler bei Hexenmeister Basil Humbuck. Jetzt soll er ihm dabei helfen, die Magische Quelle des Zauberwalds zu vernichten. Dafür erschafft der Meister einen riesigen Giftwurm, den Großen Grol! Doch der Wurm entkommt. Wütend verlangt Humbuck, dass Flo ihn findet. Aber kann er wirklich zulassen, dass der Meister den Zauberwald zerstört? “ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Ich lese sehr gern Kinder- und Jugendbücher, die mich in eine magische Welt entführen und Flo und Ein sind einfach toll und ihre Geschichte nicht nur magisch, sondern auch spannend. Außerdem zeigt sie wieder einmal was man gemeinsam alles schaffen kann und dass es sich lohnt mutig zu seine, wenn es darum geht sich gegen Ungerechtigkeiten zu wehren… aber ich will nicht zu viel verraten.. Dieses Buch ist wirklich toll, nicht nur aber gerade auch für Erstleser, es hat neben wundervollen Illustrationen, große Schrift, einfache Sätze und kurze Kapitel, die zum (Selbst-) Lesen und Entdecken einladen.
  • Bewertung:

Quelle (Bild & INfos):https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/der_zauberschueler_band_1_fluch_des_hexenmeisters-10430/

ICH HABE Den TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Tim Travel und das Portal nach Newelia

Elisabeth Pfeffer, Lisa Stachnik – Tim Travel 1. Und das Portal nach Newelia

  • Verlag: Fairyland
  • Seitenzahl:  72
  • Teil einer Reihe?: Ja
  • Inhalt: „Als sich Timi vor dem Haus seiner verrückten Tante Trude wiederfindet, weiß er gar nicht wie ihm geschieht. Durch den magischen Ruf einer kleinen Holzkiste, gelangt er in die fantastische Welt von Newelia – und wird unvorhergesehen von seiner besten Freundin Romi begleitet. Doch anstatt in einer wunderschönen Welt voller Magie landen sie in einem düsteren Moor, wo jede Menge Gefahren lauern. Als sie dann auch noch von einer mächtigen Hexe gefangen genommen werden, scheint der Weg zurück aussichtslos. “ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Das Cover des Buches haben mir sehr gut gefall und der Klappentext hat mich und meine Kinder neugierig gemacht…Der Anfang hat und dann auch wirklich sehr gutgefallen, doch in der Mitte wurde es dann ein wenig zu gruselig… also haben wir ein paar Seiten übersprungen und das Ende war dann wieder toll. Für ältere Kinder ist der Mittelteil sicher auch in Ordnung – ich glaube nur es müsste nicht ganz so gruselig sein und das Buch wäre trotzdem für alle Kinder spannend…. Neugierig wie es weiter geht sind wir natürlich trotzdem…
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.fairyland-verlag.at/product-page/timi-travel-und-das-portal-nach-newelia

ICH HABE Den TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Die alte Schule am See (2) Wo du Glück findest

Jana Lukas – Die alte Schule am See. Wo du das Glück findest

  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl:  448
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite von bisher insgesamt 3 geplanten Bänden. Der erste Band heißt: „Die alte Schule am See. Wo dein Herz Zuhause ist.“
  • Inhalt: „Für Jule Hansen ist der Einzug in das alte Schulhaus am Starnberger See ein wahrer Segen und der perfekte Start für ihren neu gegründeten Concierge-Service. Jule liebt es, Dinge in Ordnung zu bringen – kaputte Kaffeemaschinen ebenso wie die Leben ihrer Mitmenschen. Genau dafür mögen ihre Kunden sie. Bis auf den Unternehmer Christian Thalbach, mit dem sie wegen jeder Kleinigkeit aneinandergerät. Doch nach einem Unfall ist er plötzlich auf Jules Hilfe angewiesen. Was als ständiges Kräftemessen zweier Streithähne beginnt, entwickelt sich zu einem Sommer, der Jules Gefühlswelt auf den Kopf stellt. Bis ein Geheimnis um Christians Vergangenheit ans Licht kommt, das ihr das Herz bricht. Und diesmal wird es weit mehr als Jules Allzweckwaffe Sekundenkleber brauchen, um die Scherben wieder zusammenzufügen.“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Ich habe mich sehr gefreut Felicia und die anderen Bewohner der alten Schule am See wieder zu treffen. Jule war im ersten Band „Die alte Schule am See. Wo dein Herz Zuhause ist.“ ja eher eine Nebenfigur aber ich hatte sie auch damals schon ins Herz geschlossen. Jetzt bin ich total begeistert von ihrer Persönlichkeit und habe ein besseres Bild davon was eine Concierge macht und die Idee von der „Guten Fee am See“ finde ich ohnehin total super. Auch wie sehr sich Jule gemeinsam mit den Anderen von der Schule am See um ihren kleinen Bruder kümmert finde ich beeindruckend. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz und auch über die Anderen erfährt man spannende neue Details. Das Buch ist wie schon Band 1 wirklich großartig und ich freue mich sehr im dritten Band dann auch Lina näher kennen zu lernen. Das ich euch dieses Reihe absolut ans Herz legen kann muss ich sicher nicht mehr erwähnen ;-).
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.penguinrandomhouse.de/Taschenbuch/Wo-du-das-Glueck-findest/Jana-Lukas/Heyne/e597923.rhd

ICH HABE Den TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Drachenmeister. Der Ruf des Klangdrachen (16), Die Festung des Steindrachen (17), Die Hitze des Lavadrachen (18)

Tracey West – Drachenmeister (16) Der Ruf des Klangdrachens

  • Verlag: Adrian Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt inzwischen 21 Bände.
    1. Der Aufstieg des Erddrachen
    2. Die Rettung des Sonnendrachen
    3. Das Geheimnis des Wasserdrachen
    4. Die Kraft des Feuerdrachen
    5. Das Lied des Giftdrachen
    6. Der Flug des Monddrachen
    7. Die Suche nach dem Monddrachen
    8. Das Gebrüll des Donnerdrachen
    9. Der kalte Atem des Eisdrachen
    10. Das Erwachsen des Regenbogendrachens
    11. Das Leuchten des Silberdrachens
    12. Der Schatz des Golddrachen
    13. Das Auge des Erdbebendrachen
    14. Das Land des Frühlingsdrachen
    Das Handbuch für Drachenmeister
    15. Die Zukunft des Zeitdrachen
    16. Der Ruf des Klangdrachen
    17. Die Festung des Steindrachen
    18. Die Hitze des Lavadrachen
    19. Die Welle des Meeresdrachen
    20. Das Heulen des Winddrachen
    21. Das Erblühen des Blumendrachen

    22. Die Bewachung der unsichtbaren Drachen (* 28. November 2022)
  • Inhalt:  (16) Die Drachenmeister und ihre Drachen erleben mal wieder spannenden Abenteuer. Diesmal lernen wir Tess und ihren Klangdrachen Sono kennen.
    (17) Eine böse Zauberin namens Astrid ist auf freiem Fuß! Sie ist auf dem Weg zur Festung des Steindrachen, wo riesige Bestien begraben liegen. Astrid plant, einen gefährlichen Zauber zu sprechen, der diese Kreaturen wieder zum Leben erwecken soll! Können Drake und Mina – mit der Hilfe eines neuen Drachenmeisters namens Caspar – Astrid aufhalten? Oder wird Astrids dunkle Magie sie daran hindern? (Quelle: s.u.)
    (18) Die Drachenmeister benötigen die Hilfe von drei Drachen, um Astrids gefährlichen Zauber rückgängig zu machen. Drake und Ana reisen deswegen auf eine ferne Insel, um einen Lavadrachen zu finden. Dort treffen sie ein Mädchen namens Opeli. Sie erzählt ihnen, dass es auf der Insel keine Lavadrachen gibt. Es existieren aber Legenden über sie. Kann Opeli Drake und Ana helfen, einen echten Lavadrachen zu finden? (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Meine Kinder und inzwischen auch ihre Freunde  sind inzwischen totale Drachenmeister Fans und ich sowieso. Es macht einfach Spaß die Bücher zu lesen. Auch diese drei Bände waren einfach großartig und ich genieße es genau wie mein Sohn sich Abend gegenseitig daraus vorzulesen. Zum Glück hatten wir dieses Mal gleich drei neue Bücher. Da konnten wir viele Abende im Land der Drachenmeister verbringen. Unser absoluter Favorit war der Klangdrache. Ich mag es wie er deutlich macht wie Kraftvoll Musik sein kann und wie man mit „ruhiger und friedlicher Kraft“ auch großes Bewegen kann und mein Sohn fand ihn einfach cool. Allerdings brauchen wir jetzt natürlich dringend Band 19 und 20 und müssen den Meeres- und den Winddrachen kennen lernen. Das ich euch diese Reihe absolut empfehlen kann ist keine Überraschung aber nochmal der Tipp: Beginnt unbedingt beim ersten Band!
  • Bewertung:

Quelle DEr INfos:
-http://adrian-verlag.de/drachenmeister-16/
– https://www.amazon.de/Drachenmeister-17-Die-Festung-Steindrachen/dp/3948638594/ref=sr_1_1?adgrpid=73814523009&gclid=Cj0KCQjw166aBhDEARIsAMEyZh6DqwFNi0ns7dRfL51ISWX1wsAKScA_A-EBaXp2IvC-aJ6gTth-GEoaAllnEALw_wcB&hvadid=353021674219&hvdev=c&hvlocphy=9043467&hvnetw=g&hvqmt=e&hvrand=6120621287870621781&hvtargid=kwd-988664317875&hydadcr=26344_1798115&keywords=drachenmeister+band+17&qid=1665947701&qu=eyJxc2MiOiIxLjQ0IiwicXNhIjoiMS4zNyIsInFzcCI6IjEuNDAifQ%3D%3D&sr=8-1
– https://www.amazon.de/Drachenmeister-18-Die-Hitze-Lavadrachen/dp/3948638608/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=SS7K0FXKCK8C&keywords=drachenmeister+band+18&qid=1665947773&qu=eyJxc2MiOiIxLjE4IiwicXNhIjoiMS4wMSIsInFzcCI6IjEuMDUifQ%3D%3D&sprefix=drachenmeister+band+18%2Caps%2C127&sr=8-1

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Nuru und Lela. Das Wunder der Wildnis

Kira Gembri – Nuri und Lela. Das Wunder der Wildnis

  • Verlag: Loewe 
  • Seitenzahl: 208
  • Teil einer Reihe?: Ja, das Buch gehört zur neuen Loewe Reihe – Das geheime Leben der Tiere. Es ist der erste Band der Savannen Reihe. Es werden drei weitere Bände folgen.
    Es gibt in der Reihe noch anderen Bücher, die in einem anderem Lebensraum spielen. (Rezension)
  • Inhalt: Gebrüll zerreißt die flirrende Hitze: König Akida verteidigt das Revier des Löwenrudels. Sein Sohn Nuru möchte dieses gewaltige Reich erkunden. Er schleicht sich fort und trifft auf das Hyänenmädchen Lela. Von Geburt an hat Nuru gelernt, dass Löwen und Hyänen die schlimmsten Feinde sind. Die beiden Tierkinder fordern sich heraus und kämpfen miteinander – bis eine heimliche Freundschaft entsteht. Doch mit ihrer Unbeschwertheit ist es vorbei, als das Revier bedroht wird. Plötzlich schweben Löwen und Hyänen in großer Gefahr … (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Diese  Reihe finde ich einfach großartig – die Mischung aus fiktiver Tiergeschichte und Sachbuch finde ich einfach sehr gelungen. Ich habe das Buch meinen Kindern den Abend vor dem Einschlafen vorgelesen und sie waren genau wie ich total begeistert und konnten es kaum abwarten, schlafen zu gehen. Gemeinsam sind wir dem Abenteuer der beiden Tierkinder gefolgt und haben jeden Menge über das geheime Leben in der Savane gelernt. So macht Lesen Spaß und man lernt ganz nebenbei viele spannende Dinge über die Welt der Tiere. Ich bin mir sicher wird werden noch viele Bücher dieser Reihe lesen und kann sie euch allen nur absolut ans Herz legen!
    Bewertung:

Quelle der Fotos & INFOS: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/das_geheime_leben_der_tiere_savanne_band_1_nuru_und_lela_das_wunder_der_wildnis-10405/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Achtung! Das Buch erscheint erst morgen am 17.8.2022.

 

Rezension: Kein Sommer ohne Dich

Emily Henry – Kein Sommer ohne Dich

  • Verlag: Knaur
  • Seitenzahl:  432
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Eigentlich hat die abenteuerlustige Poppy in New York alles, was sie sich schon immer gewünscht hat. Wirklich glücklich war sie trotzdem seit jenem Sommer-Urlaub vor zwei Jahren nicht mehr, als sie zum letzten Mal mit ihrem besten Freund Alex verreist ist. Seitdem haben sie nicht mal mehr miteinander gesprochen. Also fasst Poppy sich ein Herz und bittet Alex, noch einmal mit ihr in Urlaub zu fahren, um über alles zu reden. Wie durch ein Wunder sagt er zu. Jetzt darf nur diese eine Wahrheit nicht zur Sprache kommen, die seit zehn Jahren still und heimlich im Zentrum ihrer scheinbar perfekten Freundschaft steht …“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Titel, Cover und Klappentext machen deutlich worum es bei dem Buch geht, nämlich um einen Mann und eine Frau die scheinbar keinen Sommer ohne einander verbringen bzw. verbracht haben…. aber es geht noch um viel mehr, nämlich um zwei Freunde, deren Freundschaft sich über die Jahre plötzlich verändert hat und die wieder versuchen zueinander zu finden… ich will hier jetzt nicht zu viel verraten, aber so viel sei gesagt, dieser (letzte) Sommerurlaub hat es in sich. Mir gefällt es sehr gut wie das Buch aufgebaut ist, so das man immer abwechselnd etwas mehr zu dem aktuellen Sommer und einem der vorherigen Sommer erfährt und langsam versteht, worum es wirklich geht… die Handlung und das Ende waren für mich nicht überraschend. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen und noch einmal auf andere Art und Weise deutlich gemacht wie wichtig Freunde sind und wie wichtig es ist, ehrlich zu sein… Ich kann euch dieses Buch sehr empfehlen – gerade jetzt im Sommer.
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.penguinrandomhouse.de/Taschenbuch/Das-Glueck-riecht-nach-Sommer/Meike-Werkmeister/Goldmann/e596158.rhd

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Story World (1) – Amulett der Tausend Wasser

Sabrina J. Kirschner (illustriert von Melanie Korte) – Story World (1) – Amulett der Tausend Wasser 

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl:  272
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn der Story World – Reihe.
  • Inhalt: „Eine nebelverhangene Insel. Sieben fantastische Themenwelten.
    Grenzenlose Abenteuer und echte magische Wesen – willkommen in StoryWorld, dem Erlebnispark der Extraklasse! Ausgerechnet die Rivalinnen Sascha und Chloe gewinnen eine Reise in den brandneuen Erlebnispark StoryWorld. Dort gilt es, aus allerlei blütenweißen Büchern eines auszuwählen und so die Themenwelt zu bestimmen. Nur wenn die Mädchen ihr Abenteuer bestehen, füllen sich die unbeschriebenen Seiten. Sascha und Chloe wählen das Reich der Tausend Wasser. (…) (Achtung!!! Spoiler!!!)  In StoryWorld, dem Land der Geschichten, ist nichts, wie es zunächst scheint …“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Das Buch war eine zauberhafte Überraschung. Ich habe mich sofort in das Cover und die tollen Illustrationen verliebt. Und die Idee, dass man ein einzigartiges Abenteuer auf Grundlage eines Buchcovers erlebt, dass dann direkt   direkt zu einem Buch wird, finde ich einfach großartig. Und nach wenigen Seiten hatte ich mich dann nicht nur noch mehr in die wirklich magischen Illustrationen verliebt, sondern auch in Sasha, Chloe und ihre lustigen Haustiere. Es ist wirklich magisch zu lesen, was die beiden so verschiedenen Mädchen gemeinsam erleben und wie sie sich dabei näher kommen. Die Idee einmal selbst zu erleben was sonst nur in Büchern passiert ist einfach toll und ich bin mir sicher, einen solchen Abenteuerpark würden sicher viele gern besuchen. Was die beiden dort genau alles erleben möchte ich hier gar nicht verraten und ich muss sagen, ich finde der Klappentext verrät schon sehr viel…. lest ihn also nicht, Sonder glaubt mir einfach, dass dieses Buch einfach wundervoll ist, kauft es euch und beginnt direkt mit der ersten Seite… Dieses Buch eins genau das Richtige für alle Mädchen und Erwachsenen, die immer noch ein bisschen Kind sind und gern (magische und fantasievolle) Kinder- und Jugendbücher lesen… Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band!
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/storyworld_band_1_amulett_der_tausend_wasser-10389/

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

ACHTUNG! Das Buch erscheint erst am 20.7.2022.