Rezension: Story World (1) – Amulett der Tausend Wasser

Sabrina J. Kirschner (illustriert von Melanie Korte) – Story World (1) – Amulett der Tausend Wasser 

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl:  272
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn der Story World – Reihe.
  • Inhalt: „Eine nebelverhangene Insel. Sieben fantastische Themenwelten.
    Grenzenlose Abenteuer und echte magische Wesen – willkommen in StoryWorld, dem Erlebnispark der Extraklasse! Ausgerechnet die Rivalinnen Sascha und Chloe gewinnen eine Reise in den brandneuen Erlebnispark StoryWorld. Dort gilt es, aus allerlei blütenweißen Büchern eines auszuwählen und so die Themenwelt zu bestimmen. Nur wenn die Mädchen ihr Abenteuer bestehen, füllen sich die unbeschriebenen Seiten. Sascha und Chloe wählen das Reich der Tausend Wasser. (…) (Achtung!!! Spoiler!!!)  In StoryWorld, dem Land der Geschichten, ist nichts, wie es zunächst scheint …“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Das Buch war eine zauberhafte Überraschung. Ich habe mich sofort in das Cover und die tollen Illustrationen verliebt. Und die Idee, dass man ein einzigartiges Abenteuer auf Grundlage eines Buchcovers erlebt, dass dann direkt   direkt zu einem Buch wird, finde ich einfach großartig. Und nach wenigen Seiten hatte ich mich dann nicht nur noch mehr in die wirklich magischen Illustrationen verliebt, sondern auch in Sasha, Chloe und ihre lustigen Haustiere. Es ist wirklich magisch zu lesen, was die beiden so verschiedenen Mädchen gemeinsam erleben und wie sie sich dabei näher kommen. Die Idee einmal selbst zu erleben was sonst nur in Büchern passiert ist einfach toll und ich bin mir sicher, einen solchen Abenteuerpark würden sicher viele gern besuchen. Was die beiden dort genau alles erleben möchte ich hier gar nicht verraten und ich muss sagen, ich finde der Klappentext verrät schon sehr viel…. lest ihn also nicht, Sonder glaubt mir einfach, dass dieses Buch einfach wundervoll ist, kauft es euch und beginnt direkt mit der ersten Seite… Dieses Buch eins genau das Richtige für alle Mädchen und Erwachsenen, die immer noch ein bisschen Kind sind und gern (magische und fantasievolle) Kinder- und Jugendbücher lesen… Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band!
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/storyworld_band_1_amulett_der_tausend_wasser-10389/

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

ACHTUNG! Das Buch erscheint erst am 20.7.2022.

 

Rezension: Funzel, Reisszahn und Säge

Mena Kost – Funzel, Reisszahn und Säge. Die abenteuerliche Reise zum Leuchtblumenfeld
  • Verlag: Neptun Verlag
  • Seitenzahl:  92
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Die drei Freunde Funzel, Reisszahn und Säge freuen sich schon auf das jährliche Leuchtblumenfest. Aber dann erfahren sie, dass der Vorrat an Leuchtblumen aufgebraucht ist. Alle weg! Um neue Leuchtblumen zu beschaffen, brechen die drei Fische zu einer abenteuerlichen Reise auf.
    Eine Geschichte über Freundschaft, Mut und Algen-Eiscreme.
    “ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Mein Großer liebt es gerade abends vor dem Einschlafen spannende Abenteuerbücher zu lesen, wobei er tatsächlich schon beginnt einzelne Teil selbst zu lesen, das meiste lese ich ihm aber natürlich noch vor. Dieses Buch war dafür perfekt, denn es hat kurze Kapitel und eine einfache Sprache. Funzel, Reisszahn und Säge sind einfach super sympathisch und lustig und was meinen Sohn am meisten begeistert hat, ist die Tatsache dass er gerade ein totaler Megalodon Fan ist, diese Spezies aber bisher nur aus einem Lied aus der Vorschule kannte und nun passte es super, dass einer der Protagonisten genau zu dieser Spezies gehört und wir damit neben dem Buch noch mehr über die wirklichen Magalodon herausgesucht haben. Das Abenteuer der drei Freunde ist super spannend aber nicht zu unheimlich für kleine Erstleser. Und auch ich als Man hatte meinen Spaß an den drei Fischfreunden und ihrem Abenteuer. Es macht nebenbei Mut, dass man gemeinsam sehr viel schaffen kann und das auch Kleine schon etwas großes bewirken können. Dieses Buch ist wirklich super und ich würde mich genau wie mein Sohn freuen, wenn ich noch es noch ein weiteres Abenteuer der drei Freunde geben würde. 
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.neptunverlag.ch/detail/7566DB/

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Rezension: Mitternachtskatzen

Barbara Laban – MItternachtskatzten.Band 1: Die Schule der Felidix
  • Verlag: Ravensburger
  • Seitenzahl:  320 Seiten
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch mindestens einen weiteren Band: Band 2: Die Hüter des Smaragdsterns (Sept. 2022)
  • Inhalt:  „Bist du bereit für die Schule der Katzenflüsterer? Nova und Henry haben eine besondere Gabe: Sie können mit Katzen sprechen. Aber nicht nur das! Sie sind Felidix, Katzenbeschützer, und müssen ein fellsträubendes Verbrechen verhindern: Die Siamkatze Penelope hat die rechtmäßige Katzenkönigin von England entführt und hält sie gefangen. Nun muss sie nur noch alle Mitternachtskatzen – die Leibgarde der Königin – aus dem Weg schaffen und die Katzenkrone gehört ihr! Für Nova und Henry beginnt ein Abenteuer, das sie durch ganz London führt.“(Quellen: s.u.)
  • Rezension:  Eigentlich bin ich nicht so der Katzenfan, aber dieses Buch ist wirklich klasse und die Katzen super – auch oder natürlich gerade weil es keine gewöhnlichen Katzen sind. Aber ich möchte nicht zu viel verraten. Und auch Nova und Henry sind einfach tolle Charaktere und ihre Schule eine ganz Besondere – und durch diese Mischung werden Mädchen und Jungen angesprochen. Spannende Abenteuer mag dich fast jedes Kind und genau das haben wir hier. Und London ist eine tolle Kulisse für dieses Buch. Ein wenig schade finde ich nur, dass es so wenige Illustrationen gibt, denn die sind wirklich zauberhaft und ermöglichen noch tiefer in die Welt der Felidix einzutauchen. Ich kann dieses Buch absolut weiterempfehlen!
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.ravensburger.de/produkte/kinderbuecher/kinderliteratur/mitternachtskatzen-band-1-die-schule-der-felidix-40863/index.html?_$ja=tsid:69324&gclid=CjwKCAjwiuuRBhBvEiwAFXKaNEBNrX_HWGaM71S3z4euhhnsDAnJuI03PzSob65nXiSAgtayMuK5xhoCRZsQAvD_BwE

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Rezension: Ulfie- Der Piratenschatz – Folge 2

Sebastian Rochlitzer- Ulfie. Der Piratenschatz 
  • Verlag: Gerth Medien
  • Länge der CD:  67  Minuten
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch eine weitere Folge von Ulfie, sie heißt „Der neue Indianer-Häuptling“.
  • Inhalt:  „Ulfie schlüpfte aus einem Ei direkt in Sebastians Wohnzimmer. Wie er dorthin kam, weiß er nicht. Er steckte ja im Ei drin. Nach kurzem Hin- und Herüberlegen stand fest, dass das flauschige Etwas ab jetzt Teil der Familie sein sollte. Ulfie isst liebend gern Socken. Gekocht, mal als Brühe oder auch roh. Und er freut sich, wenn er mit Sebastian auf Tour gehen kann und ihm die Fans ein paar Socken mitbringen. Ulfies Abenteuer gibt es als Lieder, Geschichten und als eigene Hörspiel-Serie.
    Das spannende Piraten-Hörspiel mit Ulfie! Für sein Abenteuer bekommt Ulfie von Sebastian eine Gummisocke als Reiseproviant. Danach reist er mit seiner „Ufafamaschi“ in ein Piratenbuch. Hier landet er im Lagerraum eines Schiffes, wird entdeckt, und gefesselt an Deck gebracht. Der Kapitän befiehlt Ulfie, Wasser zu schöpfen, das in den Schiffsbauch eingedrungen ist – und Ulfie stopft das Leck kurzerhand mit seiner Gummisocke. Seinen neuen Freunden erzählt Ulfie von den herrlichen Dingen, die man nicht für Geld kaufen kann – und von einem großen Schatz, den alle finden können, die sich auf die Suche machen.
    Mit den biblischen Geschichten: „Der Schatz im Acker“ und „Sammelt euch Schätze im Himmel“.“
    (Quellen: s.u.)
  • Rezension:  Meiner Meinung nach sieht Ulfie ein wenig aus wie das Krümmelmonster und irgendwie fad ich ihn ein wenig seltsam. Mein Kids fanden ihn aber lustig und da mit die Idee an sich sehr gut gefällt haben wir uns gemeinsam auf die Reise zu den Piraten gemacht. Die finde meine Zwerge ohnehin großartig und so war es dann auch wenig überraschend, dass meinen Kindern dieses Cd sehr gut gefallen hat. Ich bin mir noch nicht so sicher, wie mir Elfie gefällt – irgendwie mag ich ihn nicht und die Geschichte ist natürlich auch sehr konstruiert. Aber meinen Kindern gefällt er und das ist das Wichtigste.
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos:

– https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=940742
– https://stephienchen.de/wp-admin/post.php?post=32275&action=edit

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Rezension: Die Bolzplatzhelden. 3 CD Kennenlern-Box

Christian Mörken – Die Bolzplatzhelden

  • Verlag: Gerth Medien
  • Länge der CDs:  je ca. 60  Minuten
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt bisher insgesamt 9 Abenteuer der Bolzplatzhelden.
  • Inhalt:  „Hörspiel-Abenteuer mit Oskar, Lina, Pepe und Theo, in denen es um Fußball und um den christlichen Glauben geht. Die „Bolzplatzhelden-Kennenlern-Box“ enthält die Folgen 1-3: „Der geheimnisvolle Pokal“, „Spieler in Gefahr“ und „Falsches Spiel im Stadion“.Coole Geschichten über Fußball, Freundschaft und Glauben!
    Pepe, Lina, Oskar und Theo sind dicke Freunde. Man trifft sie auf dem Bolzplatz in Edenkirchen, wo sie richtig tolle Abenteuer erleben – und gemeinsam Fußball spielen. Pepe ist der beste Spieler der Mannschaft. Lina kann richtig gut mit dem Ball umgehen. Ihr Papa ist Pfarrer. Oskar ist etwas klein und untersetzt und Theo ist so intelligent, dass er fast schon ein richtiger Streber ist. Aber, es wird nicht nur sportlich, sondern auch spannend. Nämlich dann, wenn es darum geht, Geheimnisse zu lüften und spannende Fälle aufzuklären …
    Folge 1: Der geheimnisvolle Pokal
    Beim Spielen auf dem Bolzplatz schießt Oskar aus Versehen den Ball durch eine Fensterscheibe. Ausgerechnet in die Wohnung des ehemaligen Fußball-Trainers eines Erstligisten. Die Freunde schauen nach, wo der Ball gelandet ist. Dabei stellen sie fest, dass in der Wohnung eingebrochen wurde. Wer steckt dahinter? Außerdem ist der Bewohner spurlos verschwunden. Wurde er entführt? Die Freunde machen sich auf Spurensuche und stoßen dabei auf ein großes Geheimnis rund um den DFB-Pokal.Folge 2: Spieler in Gefahr
    Der neue Spieler Mario Romero von „Real Lissabon“ hat den VFB 30 Millionen Euro gekostet. Mario ist Christ und nimmt Kontakt zur örtlichen Gemeinde auf. Doch plötzlich geschehen in seinem Umfeld gemeine Dinge. Zuerst wird Marios Auto mit Graffiti beschmiert, dann sein Hotelzimmer durchwühlt. Dazu kommen böse Drohungen wie: „Wenn du nicht wieder abhaust, passiert noch Schlimmeres“. Mario bekommt Angst und will den Verein und Deutschland wieder verlassen. Doch die Bolzplatzhelden sind zur Stelle. Ob sie den Fall klären können?
    Folge 3: Falsches Spiel im Stadion
    Betrug in der Ersten Liga? „Bolzplatzheld“ Pepe hat es wirklich geschafft! Er ist ein Nachwuchsspieler beim VfB und darf bei allen Spielen seiner Mannschaft dabei sein. Doch nach einer bislang großartigen Saison für den VfB bricht die Leistung plötzlich ein. Die „Bolzplatzhelden“ Pepe, Lina, Theo und Oskar glauben nicht, dass die Negativ-Serie die Schuld der Spieler ist. Dann macht Pepe eine brisante Entdeckung, die ein wenig Licht ins Dunkel bringt. Doch jetzt kann es für die vier gefährlich werden …
    In der neuen Folge geht es um Mut und Ehrlichkeit. Die Serie stammt aus der Feder von Christian Mörken, der sich bereits mit Kinderserien wie „Leonie“ oder „Flo, das kleine Feuerwehrauto“ einen Namen gemacht hat.“(Quellen: s.u.)
  • Rezension:  Ich bin nur durch Zufall auf die Bolzplatzhelden aufmerksam geworden und war genau wie meine beiden Kinder sofort total begeistert. Pepe, Lina, Oskar und Theo sind einfach toll und ihre Abenteuer super spannend. Besonders mein Sohn ist jetzt  ein absoluter Fan der vier Freunde und letzte Woche im Urlaub hat er sich besonders Folge 3 so oft angehört, dass er sie inzwischen (fast) auswendig kann. Und die Titelmelodie summt er ständig vor Sicht hin – das ist einfach schön zu erleben. Aber auch mir gefallen diese neuen Abenteuer wirklich sehr gut! Ich bin sehr froh, dass wir diese Serie für Kinder gefunden haben und bin mir sicher, dass wir sicher bald noch mehr Folgen kennen. Aber dieses Abenteuer sind nicht nur unglaublich spannend, sondern, sie bringen Kinder auch zum Nachdenke über den christlichen Glauben und Gott, denn einer der Väter der Kids ist Pastor und Gott spielt in ihrem Alltag eine wichtige Rolle. Dabei wird es einfach total authentisch und kein bisschen „künstlich“ – einfach großartig. Mein Großer hat sich sofort neue Folgen zu seinem Geburtstag in einer Monat gewünscht.  Für uns kamen die Geschichten genau richtig (denn die fünf Geschwister sind noch noch etwas gruselig) und es werden sicher noch viele weitere folgen. Kleine Abenteuer und Fußball-Fans werden begeistert sein!
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos:

– https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=964155
– https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=940651
– https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=940652
– https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=940653

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Hier kannst du dir einen Trailer anschauen:

 

 

Rezension: Emmi – und die Osterfreude -Das Ostergeschenk – Die Räuberprinzessin – Endlich Schulkind

Bärbel Löffel-Schröder
– Emmi und die Osterfreude
– Emmi. Das Ostergeschenk. Ein Minibuch (7)
– Emmi. Die Räuberprinzessin (1)
– Emmi. Endlich Schulkind (12)

  • Verlag: Gerth Medien
  • Länge der CDs:  20 , 55, 57 Minuten
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch viele weitere Bücher und CDs der Reihe „Emmi  Mutmachgeschichten für Kinder“.
  • Inhalt:
    – „Emmi spielt im Haus mit ihrem Ball, obwohl sie es eigentlich nicht darf. Dann wirft sie mit dem Ball den kleinen Porzellanhasen vom Regal, den sie von der Nachbarin geschenkt bekommen haben. Emmi stellt ihn so zurück, dass man nicht sofort sieht, dass er kaputt ist. Als Papa es trotzdem bemerkt, lügt Emmi. Doch Emmi weiß, dass das nicht richtig ist und spricht mit Jesus darüber. Abends im Bett beichtet sie ihrem Papa, was passiert ist. Papa erklärt Emmi, dass sie als Familie Ostern nicht wegen der Eier oder der Hasen feiern, sondern wegen Jesus. Er ist am Kreuz für unsere Schuld gestorben und wieder auferstanden. Emmi beschließt, ein selbstgemaltes Bild von Jesus dorthin zu stellen, wo der kaputte Hase stand. Schließlich ist Ostern ein Jesusfest.“
    – Eine kurze Emmi Geschichte zum Thema Ostern.
    „Emmi ist 4 Jahre alt und hat lockige Haare, die ein bisschen zerzaust sind. Wenn sie einen ihrer lustigen Einfälle hat, blitzen ihre blauen Augen. Im Kindergarten trifft Emmi ihre beste Freundin Lisa und natürlich Ben und seinen besten Freund Max. Emmi hat Jesus lieb. Mit ihm bespricht Emmi, was am Tag so passiert – und natürlich mit Mama und Papa. Auf dieser Hörspiel-CD werden drei Emmi-Geschichten lebendig. Zum Beispiel, wie Emmi sich im Tierheim einen Hund aussucht: Sie entscheidet sich für einen etwas ängstlichen Vierbeiner, den sie dann kurzerhand „Fröhlich“ nennt. Außerdem drehen sich die Hörspiel-Episoden rund um Emmis Erlebnisse in der Schäfchengruppe mit ihrem Erzieher Lukas. Es geht um einen „Wiedergutmacher“ und um ein neues Kleid, das einen Fleck bekommt. Eine Mutprobe darf auch nicht fehlen – und es wird klar, was es bedeutet, eine echte Prinzessin zu sein.“
    „Emmi macht erste Erfahrungen in der Schule: Emmi geht jetzt jeden Tag in die Schule und erlebt die ersten Unterrichts-Wochen. Schule macht Spaß, vor allem, weil Emmi neue Freunde kennenlernt und zum ersten Mal Buchstaben an die Tafel schreiben darf. Aber manchmal ist es auch ganz schön aufregend in der Schule. Emmi braucht dann richtig viel Mut. Zum Beispiel, als sie ihr Mäppchen nicht findet oder auf dem Schulhof ausgelacht wird. Emmi möchte am liebsten genauso cool sein wie ihre Freundin Amelia. Wie gut, als sie erlebt, wie Gott ihr Mut gibt und sie spüren lässt: „Du musst nicht Amelia-Cool sein. Du bist wunderbar gemacht. Wirklich Emmi-Cool!““
    (Quellen: s.u.)
  • Rezension:  Ich bin eher zufällig auf die Emmi Reihe gestoßen und bin total begeistert. Die kleine Emmi ist total sympathisch und ihre Geschichten begeistern meine Kinder. Meine Tochter liebt die Geschichte in der Kita besonders – sie ist selbst fast 4 und auch eine kleine Räuberprinzessin“ und mein Sohn kommt im Sommer in der Schule, daher hat ihn die Geschichte „Endlich Schulkind“ natürlich sehr angesprochen. Und Ostern ist natürlich gerade sehr aktuell. Emmi ist einfach klasse und meine Kids haben sich sofort mit ihr identifizieren können, wenn auch sehr unterschiedliche Teile ihrer Persönlichkeit. Ich habe mich gefreut, dass wir Emmi kennengelernt haben und sie meinen Kindern auf total schön kindgemäße Art und Weise den Glauben an Gott näher bringt. Und sie ist total nah am Alltag meiner Kinder! Für uns kamen die Geschichten genau richtig und es werden sicher noch viele weitere folgen – sie machen Spaß und wie es der Titel verspricht richtig viel Mut. Und einen tollen ohrwurmverdächtigen Titelsong hat Emmi auch :-).
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos:
– https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=964321
– https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817881
– https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=940601
– https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=940712

 

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Hier kannst du dir einen Trailer anschauen:

 

Rezension: Gans Ernst

Jimmy Kimmel – Gans Ernst 
  • Verlag: Mentor Verlag
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Nein,
  • Inhalt: „Schafft ihr es, diese schlecht gelaunte Gans zum Lachen zu bringen? Gans im Ernst: Dieses witzige Buch ist eine Einladung zum gemeinsamen Spaßhaben. Die grummelige Gans Ernst ist nämlich ganz schön schwer zum Lachen zu bringen. Genau das ist aber die Aufgabe bei diesem interaktiven Mitmachbuch. Mit verschiedenen Tricks und einem im Bilderbuch enthaltenen Spiegel muss Gans Ernst von kleinen und großen Lesern aus der Reserve gelockt werden.„(Quelle: s.u.)
  • Rezension: Dieses Buch ist einfach großartig und hat mir und meinen Zwergen ein verregnetes und tristes Wochenende wirklich versüßt und uns zum Lachen gebracht. Immer wieder haben wir das Buch zur Hand genommen und gemeinsam versucht die Gans zum Schmunzeln zu bringen. Und Lachen und gemeinsam Spaß haben kann man auf jeden Fall nie genug – ganz besonders im Moment. Solche Mitmachbücher lieben meine Kinder und ich total und dieses hier ist ein ganz besonders tolles Exemplar – für das man nie zu alt ist. Ich bin so froh, dass mich eine Freundin darauf aufmerksam gemacht und es mir ausgeliehen hat und kann es euch allen absolut ans herz legen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://shop.mentor-verlag.de/products/gans-ernst?_pos=1&_psq=Erns&_ss=e&_v=1.0