Rezension: Lotte träumst du schon wieder

Stefanie Kitzler & Fabian Grolimund – Lotte, träumst du schon wieder?

  • Verlag: hogrefe
  • Seitenzahl:  240
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Hasenmädchen Lotte, 10 Jahre alt, hat es nicht leicht: „Trödel nicht rum!“, „Hör auf zu träumen!“ – ständig haben ihre Eltern und die strenge Lehrerin, Frau Luchs, etwas an ihr auszusetzen. Wenn es Lotte zu viel wird, driftet sie in ihre Traumwelt ab. Dort erlebt sie Abenteuer als mutige Piratin und kämpft gegen ihre Widersacherin (die ihrer Lehrerin verblüffend ähnlich sieht). „Lotte, träumst du schon wieder?“ ist ein spannendes und unterstützendes Buch für verträumte Kinder und ihre Eltern. (Quelle: website)
  • Rezension: Das Buch ist wirklich total niedlich und genau das richtige für versäumte Kinder (vielleicht sogar mit ADHS) und ihre Eltern, aber auch als anderen werden Spaß daran haben Lotte kennen zu lernen! Ein Highlight sind die wunderschönen, fröhlichen Bilder. Da kann man perfekt in die Welt von Lotte eintauchen. Und wer mag kann mit Lotte gemeinsam auf Phantasiereise gehen… Videos dazu findet man auch auf der Website des Verlages. Wirklich ein sehr gelungenes Buch, das ich absolut weiterempfehlen kann!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https: https://www.hogrefe.com/de/shop/lotte-traeumst-du-schon-wieder-92937.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

 

Rezension: Fertig, Schluss! Heute darf man

  • Verlag: Helvetiq
  • Seitenzahl:  40
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt:  Grosses Buch der kleinen Dummheiten
    Dieses Kinderbuch ist eine illustrierte Sammlung von leicht verzeihliche Dummheiten von Kindern. Um dieses Buch zu schreiben, hat sich der Autor Hadi Barkat von seiner eigene Erfahrung als Papi inspirieren lassen. An einem Donnerstagabend, nach einem langen Tag, versucht Hadi Barkat seine zwei kleinen Töchter zu unterhalten. Spiele, Geschichten, Kochen… Langsam überkommt die Mädchen eine Lustlosigkeit. Doch plötzlich hat Hadi eine Schnapsidee: Ein Abend, an dem Dummheiten erlaubt sind! Die schelmische Seite der Mädchen kommt auf einen Schlag hervor. Leicht verzeihliche Dummheiten, die vor allem die Fantasie der Kinder widerspiegeln. Mit Kissen einen Schneesturm auslösen, den Kleiderschrank von Mama plündern oder Bowling spielen im Badezimmer… Heute darf man alles. Ein Buch, das laschen Eltern das Schuldgefühl nimmt und die strengen Eltern locker macht. Fertig, Schluss! versöhnt alle mit ihrer Kinderseele. Denn denken Sie dran: Die Fantasie der Kinder kennt keine Grenzen, vor allem nicht wenn es darum geht, Dummheiten zu erfinden.Was Ihnen Freude machen wird.

    (Quelle: website)
  • Rezension: Dieses Buch ist einfach großartig – besonders jetzt während es Lockdown wo es oft nicht leicht ist die Kinder zu beschäftigen und bei dem ganzen Stress die gute Laune nicht zu verlieren. Hier in dem Buch findet man wenn auch nicht ganz erste gemeinste Anregungen so doch Ideen wie der Alltag wieder leichter wird, wenn man ein bisschen Unfug erlaubt. Meine Kinder waren sofort von dem Buch begeistert! Ich kann es euch wirklich empfehlen, auch wenn es mir optisch zuerst nicht so gut gefallen hat.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https://www.amazon.de/Fertig-Schluss-Heute-darf-man/dp/294048127X

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Ting

Cary Steinmann, Laura Simon, Elina Brasliņa – Ting! Wie Marketing die Welt verführt

  • Verlag: Helvetiq
  • Seitenzahl:  64
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Auf dem Computer, Smartphone oder Tablet, im TV, im Kino, in Zeitschriften, auf Plakaten, im Bus: Überall poppen Bilder auf, laufen Fernsehspots und Wettbewerbe, hängen Plakate und Aufkleber. Wir werden den ganzen Tag von Marketing zugedröhnt und manchmal sogar richtig verfolgt davon. Doch was unterscheidet gute Werbung von schlechter? Warum ist die eine Marke cool, während die andere sportlich, schick oder bieder ist? Als Paul mit neuen Sneakers in die Schule kommt, beginnt auf dem Pausenhof eine Diskussion über Trends und Gruppenzugehörigkeit, digitales Marketing, Zielgruppen, Kundenbedürfnisse, Filterblasen und Medienkompetenz. Die Kinder erfahren, dass hinter jeder Marke eine Idee steckt, warum wir uns gerne von Influencern beeinflussen lassen und was Marketing mit einem Butterbrot gemeinsam hat. (Quelle: website)
  • Rezension: Schon Kinder werden ständig mit Werbung konfrontiert und nicht selten ist sie direkt für sie gestaltet. Daher finde ich es großartig, dass es nun endlich ein Buch gibt, dass schon Kindern in der 1./2. Klasse deutlich macht. was hinter alle dem steckt und sie so sensibilisiert für den Umgang mit Marken. Mein Sohn ist erst vier, aber schon erholen hat vieles von dem verstanden, worum es in dem Buch geht und fühlte sich optisch direkt angezogen. Das Buch macht neugierig und das ist toll! Und es ist ein perfekte Grundlage um mit Kindern über das Thema Marken und Werbung ins Gespräch zu kommen und ihnen zu etwas mehr Medienkompetenz zu verhelfen -schützen kann man sie vor dieses Themen nicht und so können sie besser damit umgehen, Diese Buch ist ein absolutes Muss für alle Eltern und Lehrer und macht nicht nur Kindern sondern auch Erwachsenen Spaß und öffnet dabei die Augen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https://www.helvetiq.com/ting-wie-marketing-die-welt-verfuhrt?___SID=U

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Die Eule hat es mir erzählt

Lulu Lima, Jana Glatt – Die Eule hat es mir erzählt

  • Verlag: Helvetiq
  • Seitenzahl:  40
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Warum hat die Giraffe so einen langen Hals? Warum ist der Sonnenuntergang orange? Wie ist das Stachelschwein entstanden? Und warum gibt es Regen? Lulu Lima versucht, diese Fragen durch die Augen eines Kindes zu beantworten. Wieviele fantastische Erklärungen tauchen da auf! Das Buch beinhaltet eine unwiderstehliche Kombination von Erzählungen voller Feingefühl, Humor und natürlich … viel Fantasie. Nach der Lektüre wird jedes Kind die Welt um sich herum betrachten und sich fragen: Wie und warum ist das alles entstanden?
    (Quelle: website)
  • Rezension: Das Buch hat mir und meinem Kindern direkt gut gefallen noch bevor wir es das erste Mal gelesen haben, weil es so lustig und farbenfroh aussieht. Und  dieser   positive Eindruck hat sich nach dem Lesen dann noch verstärkt, die vier Geschichten sind so unglaublich humorvoll genau das richtige für meinen Sohn, der beim Esten Lesen immer wieder gefragt hat “ Nein Mama, oder?“ und im Anschluss sofort selbst angefangen hat sich seinen eigenen kleinen Geschichten auszudenken. Ich finde das Buch einfach genial!!! Und kann es allen Eltern nur wärmstens ans Herz legen!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https://www.helvetiq.com/die-eule-hat-es-mir-erzahlt

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Fünf Minuten Gute-Nacht-Geschichten vom lieben Gott

Margot & Lea Käßmann – Gute-Nacht-Fünf Minuten Geschichten vom lieben Gott 

  • Verlag: cbm audio
  • Länge:  1 CD, Laufzeit: ca. 1h 13min
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt:Margot Käßmann, inzwischen siebenfache Großmutter, und ihre Tochter Lea, Mutter zweier Kinder, wissen aus eigener Erfahrung, dass beim Einschlaf-Ritual eines nicht fehlen darf: Die Gute-Nacht-Geschichte. Bei allen Gute-Nacht-Geschichten in diesem Hörbuch werden Themen aufgegriffen, die die Kinder im Alltag beschäftigen. Zudem haben die Autorinnen passende Lieder, Gebete und Gedichte zusammengestellt. So können die Kinder am Tag Erlebtes beim Hören verarbeiten und geborgen in den Schlaf finden. Mit einer kurzen Einführung für Eltern im Booklet. Von Margot Käßmann einfühlsam eingelesen.. (Quelle: website)
  • Rezension: Der Name Margot Käßmann war mir kein unbekannter und ich habe schon viel Positives über sie gehört. Da ich selbst Mutter bin war ich natürlich sehr neugierig auf dieses Hörbuch für Kinder, das sie gemeinsam mit ihrer Tochter erdacht hat. Kaum ausgepackt habe ich mir das Hörbuch gemeinsam mit meinen beiden Kinder angehört und wir waren alle drei sehr begeistert. Meine Tochter mochte am liebsten die Lieder, mein Sohn die Geschichten und ich die sehr angenehme Stimme und gelungene Mischung. Ich kann euch dieses Hörbuch nicht nur zum Einschlafen und vor allem nicht nur für eure Kinder sehr empfehlen!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Gute-Nacht-Geschichten-vom-lieben-Gott/Margot-Kaessmann/cbj-audio/e582243.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: König Corona

Isabelle Bitterli & Werner Nydegger – König Corona

  • Verlag: Kobold-Books
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: König Corona ärgert sich wahnsinnig darüber, dass er so unglaublich winzig ist und nicht so gross und berühmt wie andere Könige. Deshalb schickt er seine Soldaten los, die Viren, um die Menschen krank zu machen. Und so schafft er es endlich rund um den Erdball in alle Zeitungen! Doch die Forscher sind ihm auf die Schliche gekommen und stellen Regeln auf, damit sich seine Viren nicht noch mehr verbreiten….
  • Rezension: Ich war sehr neugierig auf dieses Buch, weil ich es genau wie die Autoren total wichtig finde, dass es gute Bücher für Kinder gibt, die ihnen helfen besser zu verstehen was Corona für ihr Leben bedeutet. Und ich muss sagen, auch wenn ich zuerst etwa skeptisch war, so gefällt es mir jetzt sehr gut. Der Hauptgrund dafür ist mein vierjähriger Sohn, dem das Bild mit dem bösen König der seine kleinen Soldaten überall hinschickt sehr geholfen hat. So wird dieses schwierige Thema tatsächlich auf kindgemäße Art und Weise erzählt, die einfach nicht verstehen können, was ein Virus ist. Und es macht ihnen nicht noch mehr Angst und verdeutlicht trotzdem wie gefährlich König Corona ist – diese Balance finde ich sehr wichtig und in diesem Buch umglaublich gut gelungen. Das merke ich an meinem Sohn, der immer wieder davon erzählt. Deshalb kann ich es euch allen auch nur absolut ans Herz legen, vielleicht wird es euren Kinder auch helfen können mit der ganzen Situation besser klar zu kommen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://kobold-books.ch/product/koenig-corona/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.