Rezension: Pauli. Der große Schnee

Eve Tharlet, Brigitte Weninger – Pauli. Der große Schnee

  • Verlag: NordSüd
  • Seitenzahl:  32
  • Teil einer Reihe?: Ja
  • Inhalt: Es hat herrlich geschneit im Winterwald! Pauli und Mia sind nicht zu bremsen. Mit Schlitten und Kuchen ziehen sie los, um Oma und Opa zu besuchen. Bei den Großeltern gibt es so viel zu sehen und zu plaudern, dass sie die Zeit vergessen. Jetzt aber schnell nach Hause, bevor es dunkel wird. Doch der Heimweg wird im tiefen Schnee unübersichtlich. Die Geschwister verlieren die Orientierung, und die kleine Mia reagiert ängstlich. Aber Pauli, ganz großer Bruder, weiß, was zu tun ist. Dieses Abenteuer im Schnee ist der neueste Band der beliebten Pauli-Reihe, geschrieben von Brigitte Weninger und illustriert von Eve Tharlet. Dieses unschlagbare Duo schuf vor mehr als 25 Jahren das übermütige Kaninchen mit dem Kopf voller Streiche, das zugleich hilfsbereit und mitfühlend ist. Und genau dieses Mitgefühl trägt auch durch die neueste liebenswürdige Geschichte. Wie könnte an schöner vom Zusammenhalt unter Geschwistern erzählen?“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Meine Kinder haben sich sofort in Pauli verliebt und es war so unheimlich rührend wie mein Großer begonnen hat, seiner kleinen Schwester dieses Buch vorzulesen. Die Geschichte ist total niedlich und zeigt auf so wundervoll Art und Weise wie wichtig Zusammenhalt unter Geschwistern ist und wie mutig man gemeinsam sein kann. Auch die Illustrationen sind einfach wunderschön und total stimmungsvoll. Das Buch passt super zum ersten Schnee, den wir auch hier in Hamburg schon hatten und es wird einem beim Lesen warm ums Herz. Ich kann es euch sehr empfehlen!
  • Bewertung:  

Quelle (Bild & INfos):https://nord-sued.com/programm/pauli-der-grosse-schnee/

ICH HABE Den TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Bonogong!

Moog & Dwiggy – Bonogong!

  • Verlag: Helvetiq
  • Seitenzahl:  64
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „In einem fernen Wald leben zwei graue Gürteltiere. Sie sind jeden Tag im Einklang mit dem Rhythmus ihrer Schlagzeuge. Doch Eindringlinge tauchen auf, etwa eine trompetende Möwe oder eine Cha-Cha-Cha-tanzende Katze, die aber alle von den beiden Gürteltieren, die an ihren alten Gewohnheiten festhalten, sofort vertrieben werden. Doch plötzlich ist eine seltsame Melodie zu hören. Fasziniert gehen die Gürteltiere in den Wald und kommen auf einer Lichtung heraus, die vor Freude, Wärme und Farben überquillt. Und es erschallt: SSSS-AAUUU-GONG-BOAAA-ÖÖÖÖ! BO-NO-TZA-MUS-TANG! BONO-GONG! Wie werden sie reagieren? Ein fröhlicher Lärm in einem wunderschönen, originellen Papiertheater.“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Kinder lieben es Musik zu machen und sie lieben Tiere, daher war ich sehr neugierig auf dieses Buch und mir trotz meiner Zweifel sicher, dass es mir und vor allem meinen Kindern gut gefallen würde. Leider hätte ich besser auf mein Bauchgefühl hören sollen, dass mir selten ein Buch gefällt, dessen Cover mich nicht anspricht, denn genau das war der Fall. Das Cover gefiel mir rein optisch einfach nicht, obwohl ich die Idee an sich gut fand, hat mich die Art der Umsetzung nicht wirklich ansprechen können. Und ganz genauso ging es mir mit dem kompletten Buch. Die Tiere im Wald machen ein klangvolles Geräusch, dass zu ihrem Namen passt und am Ende machen sie gemeinsam Musik. Die Idee ist einfach toll. Auch gefallen mir Bücher für Kinder die in reimen geschrieben sind eigentlich sehr gut. Doch dieses hier hat mich einfach nicht überzeugt. Aber ihr solltet euch im wahrsten Sinne des Wortes ein eigenes Bild davon machen, denn die Idee ist super und kann sicher eine Grundlage für viele tolle Gespräche und musikalische und sprachliche Erkundungen sein.
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://helvetiq.com/ch_en/bonogong-de

ICH HABE Den Titel ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Das Glück in dir

Kobi Yamada – Das Glück in dir

  • Verlag: Adrian Wimmelbuchverlag
  • Seitenzahl: 48
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Das Glück in dir ist der von ganzem Herzen kommende Reichtum an Hoffnung, Freude und Vorstellungskraft, der jedem von uns innewohnt, wenn wir auf die Welt kommen. Mit der Zeit, wenn wir mehr Verantwortung auf uns nehmen und unsere Sorgen zunehmen, wachsen auch unsere Zweifel und Ängste. Und dadurch können wir viel von unserem Glück in uns verlieren. In diesem kleinen Buch geht es darum, das Glück in dir wiederzufinden. Geschrieben von dem New York Times-Bestsellerautor Kobi Yamada, folgt „Das Glück in dir“ den Abenteuern eines liebenswerten Entleins auf seiner Reise zu einem vom Herzen geleiteten Leben. Es ist eine Geschichte voller Weisheit und Wunder und eine zeitlose Einladung, mutig zu leben, sich fürsorglich zu kümmern und das Beste aus jedem einzelnen Moment zu machen. Verschenke dieses wunderschöne Buch zum Geburtstag, zum Schulabschluss, zu einem neuen Projekt, zum Ruhestand, zu einem anderen Lebensabschnitt oder einfach zum Neuen Jahr. Seine entzückenden Lebenslektionen werden garantiert bei jedem, der 99 Jahre und jünger ist, Anklang finden.“(Quelle: s.u.)
  • Rezension: Dieses Buch ist einfach wundervoll – das kleine Küken ist so unglaublich niedlich und die einfachen Illustrationen haben eine unglaubliche Tiefe und Kraft. Die Texte sind einfach toll. Sie vermitteln Hoffnung und kleine Glücksmomente und das können wir alle – Klein und Groß – gerade im Moment super gebrauchen. Meine Kinder und ich können uns gar nicht oft genug dieses wundervolle Bilderbuch anschauen und die kurzen Texte werden uns sicher lange begleiten. Aber dieses Buch ist ganz sicher auch etwas für Erwachsene. Ich kann es euch allen absolut ans Herz legen.
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos:https://www.amazon.de/Das-Glück-dir-Mut-Mach-Buch-Bestseller-Autor/dp/3985850305

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Rezension: Spielst du mit mir kleines Schaf?

Miriam Zedelius – Spielst du mit, kleines Schaf?

  • Verlag: Hummel Büro (Ravensburger)
  • Seitenzahl: 112
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Die Tiere treffen sich zum Spielen: Bär, Elefant, Katze, Hund, Tanzmaus, Schlauschwein, der Rabe und das kleine Schaf. Sollen sie Fußball spielen, Ballett? Nein, Zirkus! Die Tiere üben Kunststücke, und das kleine Schaf schaut begeistert zu. Selber möchte es nichts vorführen, lieber schleicht es weg. Aber jetzt fehlen die Zuschauer! Die Tiere suchen das kleine Schaf und fragen, ob es ihr Zuschauer sein will. Da hat das Schaf eine prima Idee!.“(Quelle: s.u.)
  • Rezension: Dieses Buch ist wirklich total niedlich und meine Kids leiben es genauso wie ich. Die Handlung ist einfach aber wirklich überzeigend – Jeder kann dabei sein und Jeder ist wichtig. Keiner wird vergessen! Und meine beiden Zwerge haben auch schon jede Menge Zirkus-Vorstellungen auf die Beine gestellt, immer tolle Eintrittskarten gemalt und ich durfte ihr Zuschauer sein. Sie lieben die Geschichte und ich muss sie ihnen immer wieder vorlesen. Das kann ich sehr gut verstehen, denn nicht nur der Text ist toll, sondern auch die Illustrationen einfach zauberhaft! Ich kann euch dieses Bilderbuch wirklich nur wärmstens ans Herz legen!
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.ravensburger.de/produkte/kinderbuecher/bilderbuecher-und-vorlesebuecher/spielst-du-mit-kleines-schaf-06400043/index.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Einfach Anders

Sabrina Ziegenhorn – Einfach Anders. Vier Geschichten vom Mut in Dir

  • Verlag: Wunderhaus Verlag
  • Seitenzahl:  42
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Manche Tiere sind wie die anderen. Und manche sind EINFACH ANDERS.
    Das kann ganz schön schwer sein. Doch ein Löwe, ein Pinguin, ein Kranich und ein Schweinchen zeigen, dass anders zu sein etwas ganz BESONDERES ist …In liebevollen Reimen werden vier warmherzige Geschichten über das ANDERSSEIN erzählt.Geschichten, die TROST spenden, MUT machen und HOFFNUNG geben.(Quelle: website)
  • Rezension:  Mein Sohn hat sich vor ein paar Wochen den Ellenbogen gebrochen und musste seinen Arm in einer Schlinge tragen. Das war nicht einfach für ihn und da kam dieses Buch genau richtig. Die Tiere haben ihn zum Lachen gebracht und was noch viel wichtiger ist ihm Mut gemacht, dass er (wieder) daran glauben kann auch etwas ganz Besonderes zu sein und den Mut nicht zu verlieren. Inzwischen geht es ihm besser, aber er liebt dieses Buch nach wie vor sehr. Auch die Kids in meiner Schule haben sich sofort in die vier besonderen Tiere verliebt. Unser aller Liebling ist der Pinguin. Die Reimform macht den Kindern Spaß. Ich denke dieses Buch kann schon den kleinsten deutlich machen, was es heißt Anders zu sein und das wir alle verschrieben sind – Diversität und Inklusive können so schon den Jüngsten begreifbar gemacht werden und das auf wunderbare Art und Weise mit wunderschönen Illustrationen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:https://www.wunderhaus-verlag.de/product/einfach-anders/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Hallo! Das Buch der 10 Freundlichkeiten

Hallo! Das Buch der 10 Freundlichkeiten

  • Verlag: Gütersloher Verlaghaus
  • Seitenzahl:  256
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Zähl von 1 bis 10 – es wird schon gehen!1 Boot … hilft uns auf den Weg
    5 Wünsche … erfüllen unsere Seele mit Hoffnung
    10 Freunde … machen uns glücklichBegleite eine Familie, die von einem gefährlichen zu einem sicheren Ort flieht und alle möglichen Menschen trifft, die unterwegs freundlich zu ihnen sind. Dieses einzigartige und wunderschöne Zählbuch zeigt, dass die Menschen zusammengehören, überall auf der Welt.(Quelle: s.u.)
  • Rezension: Dieses Buch ist total schön und besticht gerade durch seine Einfachheit. Schon kleine Kinder können sich so mit dem Thema Flucht beschäftigen und darüber nachdenken, wie man anderen Menschen mit einer kleinen freundlichen Geste eine Freude machen kann. Meine Kinder lieben es genauso wie ich und das liegt denke ich einfach an dem tollen Gesamtpakt, der einfachen Geschichten die ans Herz geht, den tollen Bildern und daran, dass meine Kids Zahlen und Zählen gerade super finden. Ich kann euch dieses wunderschön illustrierte Bilderbuch wirklich wärmstens ans Herz legen!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https://www.penguinrandomhouse.de/Hallo-Das-Buch-der-10-Freundlichkeiten/aid87302.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Rezension: Die Eule hat es mir erzählt

Lulu Lima, Jana Glatt – Die Eule hat es mir erzählt

  • Verlag: Helvetiq
  • Seitenzahl:  40
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Warum hat die Giraffe so einen langen Hals? Warum ist der Sonnenuntergang orange? Wie ist das Stachelschwein entstanden? Und warum gibt es Regen? Lulu Lima versucht, diese Fragen durch die Augen eines Kindes zu beantworten. Wieviele fantastische Erklärungen tauchen da auf! Das Buch beinhaltet eine unwiderstehliche Kombination von Erzählungen voller Feingefühl, Humor und natürlich … viel Fantasie. Nach der Lektüre wird jedes Kind die Welt um sich herum betrachten und sich fragen: Wie und warum ist das alles entstanden?
    (Quelle: website)
  • Rezension: Das Buch hat mir und meinem Kindern direkt gut gefallen noch bevor wir es das erste Mal gelesen haben, weil es so lustig und farbenfroh aussieht. Und  dieser   positive Eindruck hat sich nach dem Lesen dann noch verstärkt, die vier Geschichten sind so unglaublich humorvoll genau das richtige für meinen Sohn, der beim Esten Lesen immer wieder gefragt hat “ Nein Mama, oder?“ und im Anschluss sofort selbst angefangen hat sich seinen eigenen kleinen Geschichten auszudenken. Ich finde das Buch einfach genial!!! Und kann es allen Eltern nur wärmstens ans Herz legen!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https://www.helvetiq.com/die-eule-hat-es-mir-erzahlt

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.