Rezension: Nuru und Lela. Das Wunder der Wildnis

Kira Gembri – Nuri und Lela. Das Wunder der Wildnis

  • Verlag: Loewe 
  • Seitenzahl: 208
  • Teil einer Reihe?: Ja, das Buch gehört zur neuen Loewe Reihe – Das geheime Leben der Tiere. Es ist der erste Band der Savannen Reihe. Es werden drei weitere Bände folgen.
    Es gibt in der Reihe noch anderen Bücher, die in einem anderem Lebensraum spielen. (Rezension)
  • Inhalt: Gebrüll zerreißt die flirrende Hitze: König Akida verteidigt das Revier des Löwenrudels. Sein Sohn Nuru möchte dieses gewaltige Reich erkunden. Er schleicht sich fort und trifft auf das Hyänenmädchen Lela. Von Geburt an hat Nuru gelernt, dass Löwen und Hyänen die schlimmsten Feinde sind. Die beiden Tierkinder fordern sich heraus und kämpfen miteinander – bis eine heimliche Freundschaft entsteht. Doch mit ihrer Unbeschwertheit ist es vorbei, als das Revier bedroht wird. Plötzlich schweben Löwen und Hyänen in großer Gefahr … (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Diese  Reihe finde ich einfach großartig – die Mischung aus fiktiver Tiergeschichte und Sachbuch finde ich einfach sehr gelungen. Ich habe das Buch meinen Kindern den Abend vor dem Einschlafen vorgelesen und sie waren genau wie ich total begeistert und konnten es kaum abwarten, schlafen zu gehen. Gemeinsam sind wir dem Abenteuer der beiden Tierkinder gefolgt und haben jeden Menge über das geheime Leben in der Savane gelernt. So macht Lesen Spaß und man lernt ganz nebenbei viele spannende Dinge über die Welt der Tiere. Ich bin mir sicher wird werden noch viele Bücher dieser Reihe lesen und kann sie euch allen nur absolut ans Herz legen!
    Bewertung:

Quelle der Fotos & INFOS: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/das_geheime_leben_der_tiere_savanne_band_1_nuru_und_lela_das_wunder_der_wildnis-10405/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Achtung! Das Buch erscheint erst morgen am 17.8.2022.

 

Rezension: Story World (1) – Amulett der Tausend Wasser

Sabrina J. Kirschner (illustriert von Melanie Korte) – Story World (1) – Amulett der Tausend Wasser 

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl:  272
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn der Story World – Reihe.
  • Inhalt: „Eine nebelverhangene Insel. Sieben fantastische Themenwelten.
    Grenzenlose Abenteuer und echte magische Wesen – willkommen in StoryWorld, dem Erlebnispark der Extraklasse! Ausgerechnet die Rivalinnen Sascha und Chloe gewinnen eine Reise in den brandneuen Erlebnispark StoryWorld. Dort gilt es, aus allerlei blütenweißen Büchern eines auszuwählen und so die Themenwelt zu bestimmen. Nur wenn die Mädchen ihr Abenteuer bestehen, füllen sich die unbeschriebenen Seiten. Sascha und Chloe wählen das Reich der Tausend Wasser. (…) (Achtung!!! Spoiler!!!)  In StoryWorld, dem Land der Geschichten, ist nichts, wie es zunächst scheint …“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Das Buch war eine zauberhafte Überraschung. Ich habe mich sofort in das Cover und die tollen Illustrationen verliebt. Und die Idee, dass man ein einzigartiges Abenteuer auf Grundlage eines Buchcovers erlebt, dass dann direkt   direkt zu einem Buch wird, finde ich einfach großartig. Und nach wenigen Seiten hatte ich mich dann nicht nur noch mehr in die wirklich magischen Illustrationen verliebt, sondern auch in Sasha, Chloe und ihre lustigen Haustiere. Es ist wirklich magisch zu lesen, was die beiden so verschiedenen Mädchen gemeinsam erleben und wie sie sich dabei näher kommen. Die Idee einmal selbst zu erleben was sonst nur in Büchern passiert ist einfach toll und ich bin mir sicher, einen solchen Abenteuerpark würden sicher viele gern besuchen. Was die beiden dort genau alles erleben möchte ich hier gar nicht verraten und ich muss sagen, ich finde der Klappentext verrät schon sehr viel…. lest ihn also nicht, Sonder glaubt mir einfach, dass dieses Buch einfach wundervoll ist, kauft es euch und beginnt direkt mit der ersten Seite… Dieses Buch eins genau das Richtige für alle Mädchen und Erwachsenen, die immer noch ein bisschen Kind sind und gern (magische und fantasievolle) Kinder- und Jugendbücher lesen… Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band!
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/storyworld_band_1_amulett_der_tausend_wasser-10389/

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

ACHTUNG! Das Buch erscheint erst am 20.7.2022.

 

Rezension: Die Gilde der Hutmacher

Tamzin Merchant (illustriert von Paola Escobar) – Die Gilder der Hutmacher. Geheimnisse aus Stoff und Seide

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl:  440
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn der Reihe „Die magischen Gilden“.
  • Inhalt: „Eine schlimme Nachricht erschüttert Cordelia Hatmaker: Ihr Vater hat nach besonderen Accessoires für neue Hüte gesucht und ist seitdem verschollen! Cordelia kann das nicht glauben. Und dann setzt auch noch jemand die Magie der Hüte für dunkle Zwecke ein. Ganz England schwebt in großer Gefahr! Ist eine der verfeindeten Handwerksgilden dafür verantwortlich? Während sich die Gilden gegenseitig verdächtigen, liegt es einzig an Cordelia, das Land mithilfe von Magie und atemberaubenden Kreationen zu retten …“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Das Buch hat ein wundervolle Cover, das ein magisches Buch verspricht und das Thema Nähen finde ich spannend, da ich selbst gern nähe… Außerdem lese ich unglaublich gern Jugendbücher, in denen eine die jugendliche Protagonisten Mut beweisen und zeigen, was auch schon junge Menschen bewirken können auch Fantasy mag ich. Also dachte ich zuerst das dieses Buch mir sicher gut gefallen wird. Doch leider habe ich nicht wirklich in das Buch hineingefunden. Die Handlung an sich ist auch wirklich spannend, aber irgendwie „passt die Sprache nicht zu mir“ – ich weiß nicht wie ich das anders ausdrücken soll. Oft musste ich beim Lesen stoppen, weil ich über eine Formulierung oder ein Wort gestolpert bin. Das war irgendwie anstrengend, außerdem waren mir Cordelia und Gosse irgendwie suspekt. Besser kann ich das nicht ausdrücken. Das Buch hat Potential, aber mir persönlich gefällt es nicht so gut…
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.loewe-verlag.de/titel-70-70/die_gilde_der_hutmacher_die_magischen_gilden_band_1_geheimnisse_aus_stoff_und_seide-10467/

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

ACHTUNG! Das Buch erscheint erst am 20.7.2022.

 

Rezension: Drachenmeister Band 10, 11 & 12

Tracey West – Drachenmeister (10) Das Erwachen des Regenbogendrachens, Drachenmeister (11) Das Echten des Silberdrachens & Drachenmeister (12) Der Schatz des Golddrachen

  • Verlag: Adrian Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt inzwischen 21 Bände.
    1. Der Aufstieg des Erddrachen
    2. Die Rettung des Sonnendrachen
    3. Das Geheimnis des Wasserdrachen
    4. Die Kraft des Feuerdrachen
    5. Das Lied des Giftdrachen
    6. Der Flug des Monddrachen
    7. Die Suche nach dem Monddrachen
    8. Das Gebrüll des Donnerdrachen
    9. Der kalte Atem des Eisdrachen
  • Inhalt:  (10) Drake träumt von einem Regenbogendrachen, der in einer Höhle gefangen ist. Der Traum ist eine Nachricht von Wurm: Dieser Drache benötigt eure Hilfe! Sofort machen sich Drake und Ana auf den Weg. Zuerst müssen die beiden einen neuen Drachenmeister namens Obi finden. Denn nur mit seiner Unterstützung können sie erfahren, wo sich die Höhle des Regenbogendrachen befindet. Wo könnte diese sein? Was wird sie dort erwarten?(Quelle: s.u.)
    (11) Der böse Zauberer Maldred ist zurück! Dieses Mal will er einem Silberdrachen namens Argent einen mächtigen Schlüssel stehlen. Drake und seine Freunde müssen den Silberdrachen finden, bevor Maldred es tut … Aber wird Argents Drachenmeisterin, Jean, ihnen in die Quere kommen? Kann Drake verhindern, dass der Schlüssel in die falschen Hände fällt? (Quelle: s.u.)
    (12) Das Rennen um den goldenen Schlüssel ist eröffnet! Drake und Rori reisen zur Höhle des Golddrachen, um beim Schutz des Schlüssels zu helfen. Dort treffen sie einen neuen Drachenmeister namens Darma. Falls der böse Zauberer Maldred den goldenen Schlüssel in die Finger bekommt, kann er die Kontrolle über einen mächtigen Erdbebendrachen erlangen! Können die Drachenmeister ihn aufhalten, bevor es zu spät ist? (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Mein Sohn und ich lieben die Drachenmeister-Reihe und lesen sie jeden Abend gemeinsam – Mahnmal auch zwischendurch. Und neuerdings ist auch meine Tochter gern dabei. Der Regenbogendrachen hat es ihr angetan, weil er so schön bunt ist. Die farbenfrohen Cover dieser Bücher laden einfach ein, sie in die Hand zu  nehmen. Auch in den Büchern finden sich – wie bei der Reihe üblich – wundervolle Illustrationen, die die Vorstellungskraft unterstützen und es schon jüngeren Kindern ermöglicht, die Bücher zu lesen. Durch die kurzen Sätze haben auch schon Leseanfänger Spaß dran, selbst in dem Buch zu lesen. Inhaltlich bilden die Bände 11 & 12 wieder eine Einheit, denn (Achtung Spoiler!!!!) am Ende von Band 10 wird klar, dass  nun die beiden Schlüssel beschützt werden müssen. Und natürlich lernen wir wieder neue Drachenmeister und damit sehr mutige Kinder kennen. Inhaltlich geht es wie immer um Mut, Freundschaft, Vertrauen und Zusammenhalt. Ich liebe diese Bücher mit den spanenden Abenteuern und den wundervollen Illustrationen und freue mich noch auf viele weitere Lese-Stunden mit den Drachen und meinem Sohn – zum Glück gibt es ja noch jeden Menge davon. Wer diese Reihe noch nicht kennt , dem kann ich sie wirklich absolut ans Herz legen. Die Reihe macht allen großen und kleinen Drachenfans Spaß und ist ein tolles „Lesefutter“ für die bald anstehend Sommerferien. Aber ihr solltet unbedingt bei Band 1 beginnen, sonst entgeht euch etwas.
  • Bewertung:

Quelle DEr INfos:
– http://adrian-verlag.de/drachenmeister-10-landing/
– http://adrian-verlag.de/drachenmeister-11/
– http://adrian-verlag.de/drachenmeister-12-landing/

– ICH HABE DEN TITEL 11 und 12 ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Die Erforschung der Welt

Isabel Minhós Martins, Bernardo P. Carvalho – Die Erforschung der Welt in 11 außergewöhnlichen Reisen. Marco Polo, Jeanne Baret, Darwin und andere.
  • Verlag: Helvetiq
  • Seitenzahl:  136
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Die Reisen von Mönchen, Botanikerinnen, Händlern, Seefahrerinnen und Künstlern leisteten wichtige Beiträge zu unserem Wissen über den Planeten und zu unserem Bewusstsein für die Existenz anderer Kulturen. Diese Reisenden aus verschiedenen Zeiten und Orten sind die Protagonisten in diesem Buch voller Karten und Abenteuer.“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Das Buch klang sehr unterhaltsam und zugleich informativ – und das war es auch und das nicht nur für meine Kinder. Es macht einfach Spaß mit diesem Buch auf die Reise zu gehen – allerdings hätte ich mir gewünscht, dass es innen genauso farbenfroh und fröhlich ist, wie ich es anhand des Covers erwartet hatte. Schade, dass es aus soviel schwarz besteht. Die Geschichten darin sind aber vielfältig und bunt und machen Kindern genau wie Erwachsenen deutlich, wie die Menschen die Welt entdeckt haben, bevor es normal war im Urlaub oder zum Arbeiten in ein fremdes Land zu fliegen. Ich kann es wirklich empfehlen, es ist aber ein Buch zum „Rumstöbern“ und nicht zum „Weglesen“.
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://helvetiq.com/be/die-erforschung-der-welt-in-11

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Rezension: Königswächter

Jordis Lank – Königswächter

  • Seitenzahl: 398
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Kjar ist Leibwächter der Königin. Sie befiehlt ihm, einen Jungen namens Jorin in ihre Festung zu holen. Kjar tritt die weite Reise nur widerwillig an: Mit Kindern kann er nichts anfangen.Warum nur hat die Königin ihm befohlen, Jorin zu ihr zu bringen? Und wieso hängt ein Königswächter am Galgen, als Kjar aus der Festung reitet?   (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Dieses Buch von Jordis Lank gefällt mir genauso gut wie die Raukuland Trilogie. Auch wenn es irgendwie ganz anders ist, hat es sich auch große Ähnlichkeiten. Es enthält wider jede Menge über historischen Kampftechniken und einen großartigen, tierischen Freunde des Haupt-Charakters. Klar und Jorin sind mir sofort ans Herz gewachsen und ich habe ich habe unglaublich mitgefeiert während der Reise der beiden… und Rip finde ich einfach toll, so einen Hund hätte ich auch gern Zuhause. Und das möchte wirklich etwas heißen, denn eigentlich mag ich Hunde nicht so gern. Das Buch ist unglaublich spannend und macht wirklich mal wieder deutlich, dass man sich bewusst machen sollte, worauf es im Leben wirklich ankommt und wie wichtig Freundschaft und Vertrauen in die menschen, die einem am Herzen liegen ist. Auch hat es mir deutlich ins Gedächtnis gerufen, dass man die Zeit mit seinen Lieben genießen sollte, weil man nie weiß, was passiert… Ich habe das Buch wirklich verschlungen und hoffe jetzt natürlich, dass es wieder der Beginn einer Trilogie ist und ich auf ein Wiedersehen mit Jorin und den Anderen hoffe darf. 

  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.jordis-lank.de/königswächter/über-königswächter/

ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Drachenmeister Band 8 – Das Gebrüll des Donnerdrachens & Band 9 – Der kalte Atem des Eisdrachen

Tracey West – Drachenmeister (8) Das Gebrüll des Donnerdrachen & Drachenmeister (9) Der kalte Atem des Eisdrachen

  • Verlag: Adrian Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt inzwischen 21 Bände.
    1. Der Aufstieg des Erddrachen
    2. Die Rettung des Sonnendrachen
    3. Das Geheimnis des Wasserdrachen
    4. Die Kraft des Feuerdrachen
    5. Das Lied des Giftdrachen
    6. Der Flug des Monddrachen
    7. Die Suche nach dem Monddrachen
  • Inhalt:  (8) Der Baby-Blitzdrache wurde entführt! Griffiths erste Drachenmeisterin Eko hat Lalo einfach eingefangen. Diese mächtige Rivalin will nun auch alle anderen Drachen des Königreichs mit fornehmen. Sie und ihr Donnerdrache Neru greifen die Burg während König Rolands Hocheit an! Können Drake und die anderen Drachenmeister Lalo retten und ihre Drachen beschützen? (Quelle: s.u.)
    (9) Mina, eine Drachenmeisterin aus den fernen Nordländern, benötigt die Hilfe der Drachenmeister. Ihre Festung wurde von einem unheimlichen Eisriesen eingefroren. Nur ein Feuerdrache kann diese wieder vom Eis befreien, aber Rori und Vulkan leben nun nicht mehr auf der Burg. Können Drake und seine Freunde sie rechtzeitig finden, um so ihrer neuen Freundin zu helfen? (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Auch diese beiden Bände habe ich wieder gemeinsam mit meinem Sohn gelesen und sie waren ein tolles Doppelpack, denn wie bei den Dachreitern üblich geht die Handlung immer weiter und hier geht es um das Schicksal des kleinen Baby-Blitzdrachen Lalo, der uns bereits im Band 7 sehr ans Herz gewachsen ist. Und natürlich lernen wir wieder zwei neue Drachen und somit auch endlich wieder zwei neue Drachenmeister kennen. Es geht wie immer um Mut, Freundschaft, Vertrauen und Zusammenhalt. Ich liebe diese Bücher mit den spanenden Abenteuern und den wundervollen Illustrationen und freue mich noch auf viele weitere Lese-Stunden mit den Drachen und meinem Sohn – zum Glück gibt es ja noch jeden Menge davon. Wer diese Reihe noch nicht sollte dringend damit beginnen, aber unbedingt bei Band 1.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und DEr INfos:

– http://adrian-verlag.de/drachenmeister-reihe/
-https://www.amazon.de/Drachenmeister-Band-Donnerdrachen-Kinderbücher-Erstleser/dp/3947188536/ref=sr_1_1?adgrpid=73830601849&gclid=Cj0KCQjwpv2TBhDoARIsALBnVnkFwooPkKsgkltKriidge_Qtf0yafxRZsGNZ03FlggbyRxMXB4hx08aAjaXEALw_wcB&hvadid=392792020471&hvdev=c&hvlocphy=9043470&hvnetw=g&hvqmt=e&hvrand=10465962640223066957&hvtargid=kwd-688360777814&hydadcr=22145_1973877&keywords=drachenmeister+8&qid=1652558540&sr=8-1
https://www.amazon.de/Drachenmeister-Band-kalte-Atem-Eisdrachen/dp/3947188706/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=2702MGXMLQOTU&keywords=drachenmeister+9&qid=1652558834&sprefix=drachenmeister+9%2Caps%2C131&sr=8-1

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.