Das bin ich – Das Gesicht hinter Stephienchen

StephiMein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

babyblogSeit April 2016 bin ich Mama eines wunderbaren Sohnes & seit März 2018 auch einer wundervollen Tochter und ich habe auch noch einen anderen Blog: http://einfach-mami.de

Ich freue mich immer über Mails mit Anregungen zu meinen Blog, also schreibt mir gerne an stephi(at)stephienchen.de 

Aber ich schreibe nicht alle Rezensionen alleine….

BücherregalSchon seit einiger Zeit haben Freunde von mir mich mit Buchtipps für meinen Blog versorgt und eine sogar ab und zu eine Rezension geschrieben – mit Stift und Papier und ich habe sie dann abgetippt und veröffentlicht. Für solche Rezensionen, die nicht direkt aus meiner Feder stammen gibt es jetzt eine eigene Kategorie: „Gastrezensionen“ Ich wünsche euch viel Spaß damit. Und wenn ihr auch mal Lust habt, eine Gastrezension zu verfassen, dann meldet euch gerne bei mir.

zorroMeine Freundin hat jetzt einen eigenen Benutzernamen „Zorro„, den ihr zukünftig unter ihren Rezensionen findet und nun lasse ich meine Freundin selbst zu Wort kommen: „Ich heiße Angelika Zörnig, bin Jahrgang 1948 und liebe Bücher und „Mon Cherie“. Diese Kombination ist unschlagbar, besonders wenn es sich um Biografien, Familienromane, Psychodramen, Kurzgeschichten, Novellen und Lyrik handelt. Ansonsten gehe ich leidenschaftlich gern ins Theater und ins Kino oder beschäftige mich mit Märchenerzählen. Ich arbeite als Honorarkraft an einer Hamburger Grundschule. In dieser schönsten Stadt der Welt bin ich auch geboren und habe den größten Teil meines Lebens dort verbracht.“ 

10 Gedanken zu „Das bin ich – Das Gesicht hinter Stephienchen

  1. Liebe Frau Hermann,
    ich habe im Sommer über BoD meinen ersten Roman herausgebracht. Selbst eine historische-Romane-verschlingende Leseratte ist meine Geschichte natürlich gleichem Genre zuzuordnen.
    Mein Freundes- und Bekanntenkreis ist von meinem Erstlingswerk sehr angetan. Allerdings musste ich feststellen, dass leider viel weniger Menschen gerne lesen, als ich gedacht habe. Meine Werbung über die sozialen Netzwerke ist ausgeschöpft, und ich habe wenig Hoffnung, dass es mir gelingt, mit hartnäckigen Posts auf Facebook und Instagram die große Schar von „Lesemuffel“ zu mobilisieren.
    Ihre Plattform spricht dagegen genau das Klientel an, an das ich mich wenden möchte, um für meinen Roman „Weidekrieg“/Gonsierowski zu werben.
    Und wenn ich hier Leser/innen finde, die mir mit einer Rezension ein ehrliches Feedback geben, würde ich mich sehr freuen. Vielleicht habe auch ich Sie neugierig gemacht – das wäre zu schön…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.