Rezension: Mein einziger Wunsch bist du

Jen Gilroy – Mein einziger Wunsch bist du

  • Verlag: Penguin
  • Seitenzahl: 464
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn der „Die Irish-Falls“-Serie Serie.
  • Inhalt: „Die 35-jährige Annie glaubt nicht mehr an das, woran die Einheimischen von Irish Falls glauben: dass an diesem idyllischen Ort Wünsche wahr werden. Das ganze Jahr über hängen die Bewohner und Touristen dort kleine Briefe mit ihren größten Sehnsüchten an einen Wunschbaum. Doch Annies Traum ist vor vielen Jahren mit einem lauten Knall geplatzt. Niemand weiß von ihrem großen Talent. Bis der attraktive Songwriter Seth nach Irish Falls kommt, um den lokalen Radiosender wiederzubeleben und Annie ihr Geheimnis entlockt. Er möchte sie dabei unterstützen, ihren Lebenstraum weiterzuverfolgen, aber Annie hat sich geschworen, nie wieder auf die Versprechungen eines Mannes hereinzufallen. Doch je mehr Zeit sie mit Seth verbringt, desto mehr erkennt sie, dass sie sich all die Jahre möglicherweise das Falsche gewünscht hat …„(Quelle: s.u.)
  • Rezension:  In das Cover habe ich mich sofort verliebt und da ich gerade gerne Liebesgeschichten lese, wusste ich dieses Buch wird mich in den Weihnachtsurlaub begleiten. Gemütlich in der Sonne habe ich dieses Buch verschlungen. Annie ist einfach großartig und Seth auch. Ihre Geschichte hat mich berührt und daran erinnert, dass man seine Träume nicht aufgeben und nicht aufhören sollte an Wunder zu glauben, aber auch das die Vergangenheit einfach zum Leben dazu gehört… Ich möchte euch dieses Buch wirklich ans Herz legen und hoffe auf eine baldige Fortsetzung!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.penguinrandomhouse.de/Taschenbuch/Mein-einziger-Wunsch-bist-du/Jen-Gilroy/Penguin/e572173.rhd

ICH HABE Den TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Karneval der Tiere

Michael Quast – Der Karneval der Tiere 

  • Verlag: der Hörverlag
  • Länge:  45 Minuten
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Ein brüllender Löwe, zeternde Hühner und hüpfende Kängurus: Der Komponist Camille Saint-Saëns hatte einen ganzen Zoo im Kopf, als er sich den „Karneval der Tiere“ ausdachte. Und all die Albernheiten, die in der Musik schon angelegt sind, hat der Kabarettist Michael Quast nun zusätzlich in lustige Verse verpackt. Manege frei!
    Das muss man einfach hören! Michael Quast führt amüsant und temporeich durch die Menagerie der Tiere. Da ist gute Unterhaltung garantiert.
    .
    „(Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Die Musik von Camille Saint-Saëns eignete sich super, um sie mit Kinder gemeinsam anzuhören und dann natürlich Tiere zu gestalten oder selbst Tiere nachzuahmen. Mit dieser tollen Lesung mit Musik gelingt es noch besser die Kinder für die Musikstücke zu begeistern und ihnen den „Inhalt“ nachzubringen. Ich werde sie sicher regelmäßig im Unterricht meiner zweiten Klasse benutzen, denn da hat der Karneval der Tiere zu Faschingszeit immer „Hochkonjunktur“ und ich bin von dieser Version wirklich begeistert! 
  • Bewertung:

Quelle (Bilder & INfos): https://www.penguinrandomhouse.de/Hoerbuch-Download/Der-Karneval-der-Tiere/Michael-Quast/der-Hoerverlag/e488950.rhd

Ich habe Diesen Titel als Rezensionsexemplar bekommen.

 

Rezension: Bonogong!

Moog & Dwiggy – Bonogong!

  • Verlag: Helvetiq
  • Seitenzahl:  64
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „In einem fernen Wald leben zwei graue Gürteltiere. Sie sind jeden Tag im Einklang mit dem Rhythmus ihrer Schlagzeuge. Doch Eindringlinge tauchen auf, etwa eine trompetende Möwe oder eine Cha-Cha-Cha-tanzende Katze, die aber alle von den beiden Gürteltieren, die an ihren alten Gewohnheiten festhalten, sofort vertrieben werden. Doch plötzlich ist eine seltsame Melodie zu hören. Fasziniert gehen die Gürteltiere in den Wald und kommen auf einer Lichtung heraus, die vor Freude, Wärme und Farben überquillt. Und es erschallt: SSSS-AAUUU-GONG-BOAAA-ÖÖÖÖ! BO-NO-TZA-MUS-TANG! BONO-GONG! Wie werden sie reagieren? Ein fröhlicher Lärm in einem wunderschönen, originellen Papiertheater.“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Kinder lieben es Musik zu machen und sie lieben Tiere, daher war ich sehr neugierig auf dieses Buch und mir trotz meiner Zweifel sicher, dass es mir und vor allem meinen Kindern gut gefallen würde. Leider hätte ich besser auf mein Bauchgefühl hören sollen, dass mir selten ein Buch gefällt, dessen Cover mich nicht anspricht, denn genau das war der Fall. Das Cover gefiel mir rein optisch einfach nicht, obwohl ich die Idee an sich gut fand, hat mich die Art der Umsetzung nicht wirklich ansprechen können. Und ganz genauso ging es mir mit dem kompletten Buch. Die Tiere im Wald machen ein klangvolles Geräusch, dass zu ihrem Namen passt und am Ende machen sie gemeinsam Musik. Die Idee ist einfach toll. Auch gefallen mir Bücher für Kinder die in reimen geschrieben sind eigentlich sehr gut. Doch dieses hier hat mich einfach nicht überzeugt. Aber ihr solltet euch im wahrsten Sinne des Wortes ein eigenes Bild davon machen, denn die Idee ist super und kann sicher eine Grundlage für viele tolle Gespräche und musikalische und sprachliche Erkundungen sein.
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://helvetiq.com/ch_en/bonogong-de

ICH HABE Den Titel ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Alle meine Frühlingslieder-Klassiker

Martin Pfeiffer (Hrsg.) – Alle meine Frühlingslieder – Klassiker

Verlag: der Hörverlag

  • Teil einer Reihe: Ja, es gibt noch viele andere CDs der „ALLE MEINE“ – Reihe.
  • Länge: 1 CD, Laufzeit: ca. 1h 15min
  • Inhalt: Winter ade! Auf die Frühlings- und Osterzeit freuen sich vor allem die Kinder ganz besonders. Endlich geht es wieder raus, um ein Picknick zu machen, die Natur im Garten oder im Wald zu entdecken, Blumen zu pflanzen oder Osternester suchen. Zu Hause wird fleißig gebastelt: Marienkäfer aus Tonpapier, bunte Eier und vielleicht sogar ein selbst geflochtener Korb. Ostern, Muttertag, Maifeiern – im Frühling gibt es viele Anlässe, die zum gemeinsamen Singen und Musizieren einladen. Viele bekannte Lieder erzählen von dieser Jahreszeit, in der die Tage wieder länger werden, die Vögel zwitschern, die Sonne wieder wärmt und die Natur aus dem Winterschlaf erwacht. Enthält: »Winter, Ade«, »Immer wieder kommt ein neuer Frühling«, »Froh zu sein bedarf es wenig«, »Die Vogelhochzeit«, »Im Märzen der Bauer«, »Stups, der kleine Osterhase«, »Kommt ein Vogel geflogen«, »Der Mai ist gekommen«, »Im Frühtau zu Berge«, »Kuckuck ruft’s aus dem Wald«, »Alle Vögel sind schon da«, »Auf der Mauer, auf der Lauer«, »Bolle reiste jüngst zu Pfingsten«, »Liebe, liebe Sonne«, »Auf einem Baum ein Kuckuck saß«, »Auf der grünen Wiese (Karussell-Lied)«, »Komm lieber Mai und mache«, »Jetzt fahrn wir über’n See«, »Es tönen die Lieder«, »Es klappert die Mühle am rauschenden Bach«, »Grün sind alle meine Kleider«, »An meiner Ziege habe ich Freude«, »Im Mai fällt ein Regen«, »Auf unserer Wiese gehet was«, »Die Blümelein, sie schlafen«“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Nach dem Winter freuen sich alle auf den Frühling – Kinder ganz besonders. Und auf dieser CD findet man 25 tolle Lieder zum Mitsingen. So macht es ganz besonders viel Spaß den Frühling zu begrüßen. Ich kannte die Reihe bereits von vielen anderen CDs und bin wieder einmal begeistert von der Auswahl der Lieder aber auch ihrer Umsetzung. Manchmal „nerven“ Kinderlieder, wenn man sie zu oft anhört, aber diese hier finde ich wirklich toll und sie machen auch mir Lust auf den Frühling – mit Singen und Tanzen – gemeinsam mit meinen Kids. Die sind von der CD nämlich noch mehr begeistert als ich. Ich kann euch auch diese CD nur wärmstens ans Herz legen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.penguinrandomhouse.de/Hoerbuch/Alle-meine-Fruehlingslieder-Klassiker/Martin-Pfeiffer/der-Hoerverlag/e580759.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Der Achtsame Tiger. Das Musik Hörspiel

Der Achtsame Tiger. Hörspiel

  • Verlag: noch mal!!!
  • Länge: 58:41
  • Teil einer Reihe?: Nein, aber es gibt ein gleichnamiges Bilderbuch und bald auch ein Musical.
  • Inhalt: Wer hat denn gesagt, dass alle Tiger wilde Raubtiere sind? Dass dem nicht so ist, beweist der friedvolle “Achtsame Tiger” im nach ihm benannten Familien-Musical. Inspiriert vom Kinderbuch-Bestseller “Der Achtsame Tiger” haben die renommierten Musicalmacher Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth die Geschichte des Tigers mit überraschenden Ideen, jeder Menge Wortwitz und ganz viel Musik zu einem turbulenten Dschungel-Abenteuer gemacht. Bevor das Musical voraussichtlich im Herbst 2021 seine Bühnen-Premiere in Hamburg feiert, könnt ihr ab Juni schon mit dem Musik-Hörspiel “Der Achtsame Tiger” und seinen 10 eingängigen Pop-Songs rund um die Themen Vielfalt und Achtsamkeit in die bunte Dschungelwelt eintauchen.(s.u.)
  • Rezension: Ich kannte das Bilderbuch nicht, aber ich fand es klang so toll, dass ich mich sehr gefreut habe das Hörspiel kennen zu lernen. Und meine Kids und ich sind total begeistert von der Geschichte des Tigers und wie er allen seinen Freunden Tipps gibst und die Lieder begleiten uns seit wir sie das erst Mal gehört haben ständig als Ohrwurm. Die Musik macht einfach Spaß und der Tiger ermutigt Kinder auf ganz tolle Art und Weise es selbst mal mit „Achtsamkeit“ zu versuchen, gibt ihnen z.B. Tipps dazu warum Langweile wichtig ist oder was man tun kann, wenn man sich ärgert oder gestresst fühlt…. Das finde ich einfach großartig und meinen Kindern 3 und 5 geht es genauso. Ich kann euch allen dieses Hörspiel wirklich nur sehr empfehlen und bin total neugierig auf das Musical und hoffe, dass ich die Möglichkeit habe es mit meinen Kindern anzuschauen. Die Geschichte ist wirklich großartig und Kinder werden damit bestärkt sie selbst zu sein, das finde ich einfach genial!

Hier kannst du mal reinhören: 

 

  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos:

– https://www.amazon.de/Achtsame-Tiger-Das-Musik-Hörspiel/dp/B092DV4TKP

– https://www.universal-music.de/der-achtsame-tiger

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Die Meditiere. Entspannung für Kinder. Melodien zum Einschlafen & Träumen

Die Meditiere. Entspannung für Kinder. Melodien zum Einschlafen & Träumen

  • Verlag: der Hörverlag
  • Länge: 1 CD, ca 1h
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist gibt noch weitere CDs der „Meditiere“- Reihe, z.B. „Melodien zum Kuscheln & Ausruhen„.
  • Inhalt: Kindern fällt es nicht immer leicht nach einem aufregenden Tag zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen. Dabei möchte diese CD mit ruhiger Klaviermusik helfen.
  • Rezension: Ich war von der ersten CD der Reihe „Melodien zum Kuscheln & Ausruhen“ schon sehr begeistert und auch diese zweite CD gefällt mir sehr gut. Auch meinen Sohn gefällt sie sehr gut. Schon das Cover spricht Kinder an und macht deutlich, worum es bei der CD geht. Ob sie wirklich beim Einschlafen helfen kann konnte ich ich nicht ausreichend ausprobieren aber beim zur Ruhe finden hilft sie auf jeden Fall. Und die Klaviermusik ist wirklich sehr schön anzuhören. Ich kann sie nur weiterempfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Entspannung-fuer-Kinder-Melodien-zum-Einschlafen-und-Traeumen/der-Hoerverlag/e556220.rhd

Ich habe den Titel als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen.

Rezension: Da ist heute ein kleiner schwarzer Fleck auf der Sonne

Sven Völker – Da ist heute ein kleiner schwarzer Fleck auf der Sonne

Da ist heute ein kleiner schwarzer Fleck auf der Sonne

  • Verlag: Nord Süd Verlag
  • Seitenzahl: 44
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Sven Völker sitzt mit seinem kranken Sohn Malo mal wieder im Auto als er den Song „Kind of Pain“ hört, der ihn zu einigen Illustrationen und dieses Buch inspiriert.
  • Rezension: Dieses Buch ist wirklich kein typisches Kinderbuch und ich habe es mehrfach in die Hände genommen und immer wieder darin gelesen und darüber nachgedacht. Ich war aber von Anfang an sehr beeindruckt davon, wie Sven Völker für seinen Sohn dieses Buch „geschrieben“ bzw. gezeichnet hat. Allerdings muss ich zugeben, dass ich den Song „King of Pain“ vorher nicht kannte und ich mich daher auch etwas über den Titel „Da ist heute ein kleiner schwarzer Fleck auf der Sonne“ gewundert habe und auch nicht gleich Zugang zu den Bespielen für Schmerz gefunden habe. Also habe ich mir erstmal das Stück angehört und danach das Buch und seine Illustrationen mit ganz anderen Augen gesehen. Es behandelt ein sehr schwereres Thema auf ganz besondere Art und Weise – die mich wirklich beeindruckt hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Buch wirklich sehr gut geeignet ist mit schwer kranken Kindern über ihren Scherz zu sprechen und das sie hier Bilder für ihn finden.  Also riskiert unbedingt einen zweiten Blick – das Buch ist es absolut wert – es ist etwas ganz Besonderes.
  • Bewertung: 5 Sterne