Rezension:Vom Tyrannosaurus zum Huhn. Die unglaubliche Evolution der Vögel

  • Verlag: Knesebeck
  • Seitenzahl: 64
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Wer hätte gedacht, dass die Nachfahren der Dinosaurier heute noch auf der Erde leben? Dieses Kindersachbuch begibt sich auf eine spannende Entdeckungsreise in eine Zeit, in der Dinosaurier flugfähig und schließlich zu den Vögeln wurden, die heute unseren Himmel bevölkern. Kinder erfahren darin, woher Vögel abstammen und viele weitere faszinierende Fakten über die Evolution. Beispielsweise lernen sie, dass die ältesten Vogelfossilien etwa 150 Millionen Jahre alt sind, dass Vögel aus einer Gruppe fleischfressender Dinosaurier hervorgegangen sind und das Huhn eigentlich vom T-Rex abstammt und dass die ersten Vögel noch scharfe Zähne hatten, die sich dann zu Schnäbeln entwickelten. Auf leicht verständliche Art und Weise können Kinder mit diesem Sachbuch in die spannende Geschichte der Evolution der Vögel eintauchen und viele kuriosen Fakten aus der Welt der Forschung erfahren.“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Dinos sind für Kinder unglaublich spannend, Hühner eher nicht. Daher ist der Titel dieses Buches einfach klasse und wenn die Kinder dann auch noch kernen, dass das Huhn irgendwie auch ein Dino ist, dann macht Evolution richtig Spaß. Meine beiden Kinder lieben dieses Buch wegen der spannenden Infos aber natürlich auch wegen der wundervollen Illustrationen und auch ich habe sehr viel Spaß dran mit diesem Buch viele spannende neue Fakten über die Evolution der Vögel zu lernen. Für alle kleinen und großen „Naturforscher“ ist dieses Buch wirklich eine absolute Pflichtlektüre und Hühner wird man danach immer mit anderen Augen betrachten.
  • Bewertung:

Quelle Des Bildes und der Infos: https://www.knesebeck-verlag.de/vom_tyrannosaurus_zum_huhn/t-1/1200
Ich habe dieseN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR BEKOMMEN.

 

Rezension: Bauer sucht Hahn

Kristina Anders  – Bauer sucht Hahn

cov_978-3-314-10330-8_001_CS6_nom.indd

  • Verlag: NordSüd
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Der Bauer ein ein Problem: Seine Bühne sind einfach viel zu unordentlich und tun was sie wollen. Um der Lage Herr zu werden macht er sich auf die Suche nach einem Hahn, der endlich Ordnung in den Hühnerstall bringt. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Wird er am Ende eine Lösung finden?
  • Rezension: Auch wenn ich den Titel und die Idee des Buches sehr lustig fand, war ich ein bisschen skeptisch. Ich weiß gar nicht genau woran das liegt, vielleicht an der sofortige Verknüpfung zu „Bauer sucht Frau“ oder schlicht und einfach daran, dass ich die Illustration des Bauern nicht schön finde? Ich weiß es nicht. Leider muss ich aber sagen, dass mich das Buch dann auch nicht vollständig überzeugen konnte. Die Idee ist lustig und konsequent umgesetzt, auch wenn ich die Auswahl der potentiellen Hähne und ihrer Fehler etwas komisch fand und auch an die Illustrationen haben mir auf den zweiten Blick dann doch ganz gut gefallen – sie haben einen Wiedererkennungswert. Aber das Ende finde ich persönlich auch einfach doof.  Ich glaube ich würde das Buch meinen Kindern eher nicht vorlesen. Es gibt wesentlich schöne Bilderbücher zum Thema Bauernhof und Aufräumen. Daher kann ich es auch eher nicht empfehlen. Positiv hervorheben muss ich aber noch, dass es  zu diesem Bilderbuch gratis ein Hörbuch zum Dowload gibt über „Hörfux mp3“ und einen QR-Code im Buch.
  • Bewertung: 3 Sterne