Rezension: Bauer sucht Hahn

Kristina Anders  – Bauer sucht Hahn

cov_978-3-314-10330-8_001_CS6_nom.indd

  • Verlag: NordSüd
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Der Bauer ein ein Problem: Seine Bühne sind einfach viel zu unordentlich und tun was sie wollen. Um der Lage Herr zu werden macht er sich auf die Suche nach einem Hahn, der endlich Ordnung in den Hühnerstall bringt. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Wird er am Ende eine Lösung finden?
  • Rezension: Auch wenn ich den Titel und die Idee des Buches sehr lustig fand, war ich ein bisschen skeptisch. Ich weiß gar nicht genau woran das liegt, vielleicht an der sofortige Verknüpfung zu „Bauer sucht Frau“ oder schlicht und einfach daran, dass ich die Illustration des Bauern nicht schön finde? Ich weiß es nicht. Leider muss ich aber sagen, dass mich das Buch dann auch nicht vollständig überzeugen konnte. Die Idee ist lustig und konsequent umgesetzt, auch wenn ich die Auswahl der potentiellen Hähne und ihrer Fehler etwas komisch fand und auch an die Illustrationen haben mir auf den zweiten Blick dann doch ganz gut gefallen – sie haben einen Wiedererkennungswert. Aber das Ende finde ich persönlich auch einfach doof.  Ich glaube ich würde das Buch meinen Kindern eher nicht vorlesen. Es gibt wesentlich schöne Bilderbücher zum Thema Bauernhof und Aufräumen. Daher kann ich es auch eher nicht empfehlen. Positiv hervorheben muss ich aber noch, dass es  zu diesem Bilderbuch gratis ein Hörbuch zum Dowload gibt über „Hörfux mp3“ und einen QR-Code im Buch.
  • Bewertung: 3 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.