Rezension: Mit dir wird alles anders, Baby!

Dennis Betzholz – Mit dir wird alles anders, Baby! Briefe eines werdenden Vaters an sein Kind

  • Verlag: Knaur
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 224
  • Inhalt: Dennis Betzholz schreibt seinem ungeborenen Kind während der gesamten Schwangerschaft Briefe. Dabei macht er sich Gedanken über alles Mögliche. So bereitet er sich auf seine Vaterrolle vor und die Verantwortung, die das mit sich bringt.
  • Rezension: Ich bin selbst Mama von zwei bezaubernden Kindern und ich finde die Idee eifach total schön – fast schade, dass ich selbst nicht mehr die Gelegenheit dazu habe. Die Briefe in diesem Buch sind so unglaublich schön wie die Idee an sich und eine wundervolle Liebeserklärung an sein Baby und die nächste Generation im Allgemeinen. Ich finde solch ein Buch sollte viele Eltern während der Schwangerschaft lesen – eine tolle Idee für Geburtsvorbereitungskurse finde ich. Allen anderen kann ich das Buch aber auch wärmstens ans Herz legen gerade jetzt kurz vor Weihnachten. Ich habe es sehr gern gelesen und es hat mir neu die Augen dafür geöffnet, wie wundervoll es ist Mama zu sein.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.droemer-knaur.de/buch/dennis-betzholz-mit-dir-wird-alles-anders-baby-9783426214541

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Ein ganz besonderes Buch über Erziehung – Rezension: In Liebe wachsen

Dr. Carlos Gonzales – In Liebe wachsen: Liebevolle Erziehung für glückliche Familien. 6. Auflage 2014

In Liebe wachsen

  • Verlag: La Leche Liga
  • Seitenzahl: 256
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Der spanische Kinder-Arzt Dr. Carlos González macht auf seine ganz eigene Art und Weise deutlich welche Irrtümer sich seiner Meinung nach in die Erziehung von Kindern eingeschlichen haben.  Und er macht deutlich, dass die Erwachsenen ihre Ansichten dringend hinterfragen sollten. Darüber hinaus öffnet er den Blick dafür, Kinder mit ganz neuen Augen zu sehen und sie in Liebe aufwachsen zu lassen. Das Buch richtet sich dabei nicht nur an Eltern, sondern auch an alle anderen Erwachsenen, die viel mit Kindern zu tun haben.
  • Rezension: Eine Kollegin hat mir dieses Buch empfohlen und das war wirklich ein sehr guter Tipp. Ich finde das Buch großartig. Carlos González macht auf ganz besondere Art und Weise deutlich, was eigentlich klar sein sollte, nämlich das Babys auch schon fertige Menschen sind und wir sie auch so behandeln sollten. Sie brauchen jede Menge Nähe und Liebe. Das Buch hat mich darin bestärkt auf mein Herz zu hören, was den Umgang mit meinem Baby betrifft und nicht auf die vielen Tipps. Ein schönes Beispiel dafür ist die Tatsache, dass er deutlich macht, dass man ein Baby nicht verwöhnen kann. Ich finde das Buch einfach sehr hilfreich und freue mich darauf zu erleben, wie ich es im Alltag umsetzen kann. Spannend waren für mich persönlich auch die Passagen, in denen es klar um Kinderpsychologie geht. Sie untermauern das Ganze mit Theorie. Das Buch steckt voller Liebe für Kinder und kann meiner Meinung nach Eltern die Angst nehmen, bei der Kindererziehung zu viel falsch zu machen, wenn sie nur auf ihre Gefühle und ihr Herz vertrauen. Daher kann ich das Buch werdenden Eltern aber auch allen anderen Erwachsenen, die viel mit Kindern zu tun haben nur wärmstens an Herz legen, damit noch mehr Kinder „in Liebe wachsen“ könne.
  • Bewertung: 5 Sterne

Rezension: Beim ersten Kind gibt´s 1000 Fragen

Vicky Iovine – Beim ersten Kind gibt´s 1000 Fragen. Was Ärzte nicht sagen, Männer nicht wissen und nur die beste Freundin verrät. 

Beim ersten Kind gibts 1000 Fragen

  • Verlag: TRIAS
  • Seitenzahl: 392
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Vicky Irvine ist selbst Mutter von vier Kindern und erzählt in diesem Buch von ihren eigenen Erfahrungen beim „Mamawerden“.
  • Rezension: Ich habe das Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen und sofort darin zu lesen begonnen. Es ist wirklich großartig. Schon am nächsten Tag hatte ich es nahezu komplett gelesen und auch später habe ich es immer wieder zur Hand genommen. Das Buch ist wirklich ein kleines bisschen als würde man sich mit einer Freundin unterhalten, die kürzlich ein Baby bekommen hat. Es ist so unglaublich offen und ehrlich und dabei nicht nur sehr lehrreich sondern auch unglaublich lehrreich. Mehr als einmal habe ich mich vom Buch absolut verstanden gefühlt und musste laut lachen über die geschilderten Begebenheiten. Ich kann es allen Schwangeren unter euch wirklich nur wärmstens ans Herz legen!
  • Bewertung: 5 Sterne

Dieses Buch hat mich durch die Schwangerschaft begleitet

Dieses Buch hat mich durch die Schwangerschaft begleitet: 
Dr. Anne Deans – Die Schwangerschafts-Bibel: Das umfassende, aktuelle Buch zur Schwangerschaft und für die erste Zeit mit dem Baby

Schwangerschaftsbibel

  • Verlag: Südwest Verlag
  • Seitenzahl: 392
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: In diesem Buch findet man  chronologisch nach Schwangerschaftwochen zusammengestellte,  kompakte Informationen zu allen wichtigen Themen der Schwangerschaft, wie z.B. Entwicklung des eigenen Körper und des Babys. Dabei haben Hebammen, Ärzte, Ernährungsexperten und Psychologen zusammengearbeitet. Es werden auch Fragen danach  beantwortet, welche Auswirkungen die Schwangerschaft und die Geburt des Kindes auf einen selbst und den Partner auswirkt und gibt hilfreiche Tipps für die erste Zeit mit dem Neugeborenen.
  • Rezension: Auf dem Klappentext steht u.a. folgender Text, um das Buch zu beschreiben: „Alles, was Sie über die Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby wissen müssen“ und ich muss zugeben, dass das Buch den Erwartungen die dadurch geweckt wurden, wirklich gerecht wird. Und auch, wenn mir der Titel nach wie vor nicht gefällt, hat es mich inhaltlich wirklich sehr überzeugt. Besonders gut hat mir gefallen, dass es wochenweise aufgebaut ist und ich so jederzeit die aktuellen Infos zur jeweiligen Schwangerschaftswoche lesen konnte. Generell enthält das Buch wirklich alles, was ich wissen wollte – ich kann es absolut weiter empfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne

„Ich werde Mama“ – Bücherpaket von einer Freundin

Kaum hatte ich meiner Freundin, die schon zwei Kinder hat, erzählt, dass ich Mama werde, da hat sie mir schon ein paar Bücher ausgeliehen, die ihr sehr gut gefallen haben. Ihr „Ich werde Mama“ – Bücherpaket enthielt folgende Titel:

Ines Albrecht-Engel, Dr. med. Manfred Albrecht  – Schwangerschaft und Geburt, Monat für Monat bewusst erleben. Einfühlsamer Rat und alles Wissenswerte aus Schul- und Algemeinmedizin

Schwangerschaft und Geburt

  • Verlag:  Gräfe & Unzer; Auflage: 1. Auflage (1999) (anschließend mehrfach neu aufgelegt!)
  • Seitenzahl: 288
  • Inhalt / Kurzrezension: Während der Schwangerschaft passiert jede Menge. Dieses Buch gibt einen guten Überblick darüber, was in dem jeweiligen Monat so los ist und was man bedenken sollte. Darüber hinaus bietet es auch Informationen zur Geburt und der ersten Zeit danach. Besonders hilfreich ist sicher auch der Serviceteil – in meiner Ausgabe war er allerdings schon recht veraltet, aber macht trotzdem deutlich, wan was man alles denken sollte und das ist jede Menge.

Julie Tilsner  – Nie wieder durchschlafen? Das erste Jahr zu dritt. 

Nie wieder durchschlafen

  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 240
  • Inhalt / Kurzrezension: Das Thema „Babies und Schlafen“ ist ein sehr Wichtiges und nicht das einzige das frisch gebackenen Eltern auf der Seele liegt und sie verunsichert. Julie Tilsner berichtet mit einem Augenzwinkern  von eigenen Erfahrungen. Ich fand es großartig und habe es mir direkt selbst bestellt, weil ich es sicher gern noch öfter zur Hand nehmen werde.

Julie Tilsner  – Unser Baby. Das erste Jahr. Ernährung. Gesundheit. Pflege

Unser Baby das erste Jahr

  • Verlag: Gräfe & Unzer; Auflage: Auflage: 6  (2007) (anschließend  neu aufgelegt!)
  • Seitenzahl: 288
  • Inhalt / Kurzrezension: Das erste Jahr eines Babys ist sicher das aufregendste in seinem Leben, besonders natürlich für die Eltern. Und die brauchen natürlich jede Menge Tipps zu den Themen Ernährung, Gesundheit und Pflege. Genau diese möchte dieses Buch geben. Allerdings habe ich beim Querlesen den Eindruck gehabt, dass einige Dinge nicht mehr ganz aktuell sind.

Hetty van de Rijt, Frans X. Plooij  – Oje, ich wachse! Von den 10 „Sprüngen“ in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 20 Monate und wie sie damit umgehen können. 

oje ich wachse

  • Verlag:  Mosaik; Auflage: 7. Auflage (2005)
  • Seitenzahl: 448
  • Inhalt / Kurzrezension: Was machen Babys alles durch während ihrer ersten beiden Lebensjahre – jede Menge, das steht fest, auch gerade auf der mentalen Ebene. Dieses Buch ist chronologisch aufgebaut und kann daher sehr gut nicht in einem Rutsch, sondern Stück für Stück gelesen werden und dabei sozusagen mit dem Kind mitwachsen.Das kann ich mir als sehr hilfreich vorstellen. Beim Querlesen habe ich aber auch festgestellt, dass es vielleicht dazu führen kann, dass ich „Panik“ bekomme, das unser Kind irgendwie nicht richtig entwickelt ist, weil es irgendetwas noch nicht kann, denn vieles kommt mir sehr früh vor – auch wenn immer wieder darauf hingewiesen wird, dass sich jeden Kind in seinem eigenen Tempo entwickelt.

Rezension: Kalorien mundgerecht

Kalorien mundgerecht für unterwegs

Kalorien mundgerecht

  • Verlag: Neuer Umschau Buchverlag
  • Seitenzahl: 96
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Für jede Menge Lebensmittel findet man n dieses handlichen Büchlein neben den Angaben zu den entsprechenden Kilokalorien,´auch Informationen zum Fettgehalt, Kohlenhydratangaben (g) und außerdem die Broteinheiten (BE).
  • Rezension: Bei mir wurde Anfang des Jahres ein Schwangerschaftsdiabetes festgestellt und ich war daraufhin sehr aufgeschmissen immer die richtige Anzahl an BE zu mir zu nehmen. Dieses kleine und unglaublich praktische Buch hat mir sehr geholfen, denn es enthält nicht nur Kalorienangaben zu sehr vielen Lebensmitteln, sondern darüber hinaus auch die Angabe der BE. Dabei ist es so klein und kompakt, dass es in jede Handtasche passt. Ich kann es wirklich nur empfehlen – es ist sehr hilfreich und auch für Nicht-Diabetiker aufschlussreich.
  • Bewertung: 5 Sterne

Dr. Thaddäus Troll klärt auf

Ich habe noch zwei Aufklärungsbücher in unserer Schülerbücherei gefunden, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Wo komm ich eigentlich her

Was ist bloß los mit mir

 

 

 

 

 

 

  • Verlag: Hoffmann & Campe
  • Seitenzahl: ca. 50
  • Teil einer Reihe?: Ja
  • Rezension: Ich habe noch zwei Aufklärungsbücher in unserer Schülerbücher gefunden, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Sie sind zwar schon ein wenig älter Datums gefallen mir aber wirklich sehr gut und den Kindern meiner vierten Klasse ebenfalls.
  • Bewertung: 5 Sterne