Rezension: Mit dir wird alles anders, Baby!

Dennis Betzholz – Mit dir wird alles anders, Baby! Briefe eines werdenden Vaters an sein Kind

  • Verlag: Knaur
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 224
  • Inhalt: Dennis Betzholz schreibt seinem ungeborenen Kind während der gesamten Schwangerschaft Briefe. Dabei macht er sich Gedanken über alles Mögliche. So bereitet er sich auf seine Vaterrolle vor und die Verantwortung, die das mit sich bringt.
  • Rezension: Ich bin selbst Mama von zwei bezaubernden Kindern und ich finde die Idee eifach total schön – fast schade, dass ich selbst nicht mehr die Gelegenheit dazu habe. Die Briefe in diesem Buch sind so unglaublich schön wie die Idee an sich und eine wundervolle Liebeserklärung an sein Baby und die nächste Generation im Allgemeinen. Ich finde solch ein Buch sollte viele Eltern während der Schwangerschaft lesen – eine tolle Idee für Geburtsvorbereitungskurse finde ich. Allen anderen kann ich das Buch aber auch wärmstens ans Herz legen gerade jetzt kurz vor Weihnachten. Ich habe es sehr gern gelesen und es hat mir neu die Augen dafür geöffnet, wie wundervoll es ist Mama zu sein.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.droemer-knaur.de/buch/dennis-betzholz-mit-dir-wird-alles-anders-baby-9783426214541

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2019 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.