Rezension: Beim ersten Kind gibt´s 1000 Fragen

Vicky Iovine – Beim ersten Kind gibt´s 1000 Fragen. Was Ärzte nicht sagen, Männer nicht wissen und nur die beste Freundin verrät. 

Beim ersten Kind gibts 1000 Fragen

  • Verlag: TRIAS
  • Seitenzahl: 392
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Vicky Irvine ist selbst Mutter von vier Kindern und erzählt in diesem Buch von ihren eigenen Erfahrungen beim „Mamawerden“.
  • Rezension: Ich habe das Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen und sofort darin zu lesen begonnen. Es ist wirklich großartig. Schon am nächsten Tag hatte ich es nahezu komplett gelesen und auch später habe ich es immer wieder zur Hand genommen. Das Buch ist wirklich ein kleines bisschen als würde man sich mit einer Freundin unterhalten, die kürzlich ein Baby bekommen hat. Es ist so unglaublich offen und ehrlich und dabei nicht nur sehr lehrreich sondern auch unglaublich lehrreich. Mehr als einmal habe ich mich vom Buch absolut verstanden gefühlt und musste laut lachen über die geschilderten Begebenheiten. Ich kann es allen Schwangeren unter euch wirklich nur wärmstens ans Herz legen!
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015, Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.