Rezension: Die Savannen-Kicker

Regi Widmer – Die Savannen-Kicker

  • Verlag: orell füssli
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die Tiere in der Savanne spielen sehr gern Fußball und jedes von ihnen hat ein besonderes Talent als Fußballer: das Zebra kann super Dribbeln, der Löwe ist ein klasse Torwart und die Giraffe die Beste mit Kopfbällen. Vor Wut schießt die Hyäne den Ball weg und er fliegt mitten in ein Wasserloch, was dann passiert ist wirklich besonders…
  • Rezension: Meine Kinder waren sofort begeistert von diesem Buch und mein Großer hat es der Kleinen „vorgelesen“ weil die Bilder so super dazu einladen und absolut für sich sprechen. Fußball und Tiere in Afrika sind Themen die Kinder sofort ansprechen und in der Mischung sind sie einfach großartig. Ich bin total begeistert von diesem wundervollen Bilderbuch, was mich auf so vielen Ebenen begeistert hat. Die Handlung, die Illustrationen, das Ende, die Botschaft, dass jeder ein Talent hat und das man zusammen vielen schaffen kann – wirklich toll! Das Wichtigste aber an einem Kinderbuch – meine Kinder lieben es, deshalb bekommt es meine absolute
  • Bewertung:

Quelle DEr INfos und des Bildes: https://www.ofv.ch/kinderbuch/detail/die-savannenkicker/503840/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Der Winter Transfer

Philip Kerr – Der Wintertransfer

Wintertransfer

  • Verlag: Klett-Cotta
  • Seitenzahl: 425
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Für Scott Manson ist die Weihnachtszeit immer sehr stressig, denn er arbeitet als Co-Trainer der Mannschaft vom Erstligisten London City. Und dann wird zu allem Überfluss auch noch die portugiesische Trainerlegende Zarco umgebracht. Scott versucht sofort herauszufinden, wer der Täter ist, dabei gerät er schnell und Fänge von Hinterzimmerdeals und Bestechungen der Liga und macht sogar Bekanntschaft mit der Russenmafia.
  • Rezension: Ich muss sagen, dass ich zuerst etwas skeptisch war, als ich von diesem Buch hörte, denn ich konnte mir nur schwer vorstellen, wie man einen guten Thriller schreiben möchte, der authentisch in der Welt des Profi-Fußballs spielt. Und wenn ich ehrlich bin, hatte ich gehofft einfach einen guten Thriller zu bekommen. Doch „leider“ muss ich sagen, dass ich mich getäuscht hatte, denn das Buch ist wirklich sehr gut recherchiert und spiegelt authentisch die Welt des Profifussballs wieder und davon verstehe ich einfach gar nichts, weshalb das Buch für mich phasenweise langweilig  und etwas schwer nachzuvollziehen war. das ist aber ja eigentlich eher mein Fehler als der des Autors ;-). Ansonsten hat mir das Buch gut gefallen, die Handlung ist sehr spannend und der Schreibstil sehr angenehm zu lesen. Trotzdem kann ich diesen Thriller wirklich nur absoluten Fußball-Fans empfehlen, denn ich fürchte allen anderen wird es gehen wie mir und sie werden sich ein wenig verloren fühlen. Leser, die aber Fußball genauso lieben wie ein spannendes Buch, die werden dieses Roman sicher verschlingen!
  • Bewertung: 4 Sterne

Rezension: Piagnolia

Matthias von Arnim – Piagnolia

Piagnolia

  • Verlag: Verlag die Werkstatt
  • Seitenzahl: 288
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Italien 1934: Die zweite Fußballweltmeisterschaft steht bevor, sie wird in Mussolinis Italien ausgetragen, und der »Duce« setzt buchstäblich alles daran, dass es keinen anderen Sieger als eben Italien geben wird. Handfeste Indizien deuten auf Schiedsrichterbestechung und weitere Manipulationen hin.
    Diesen historischen Hintergrund nimmt der Roman auf und verknüpft ihn mit der fiktiven Geschichte um den US-Sportreporter Nick Soriano, den aus dem Libyen-Krieg in sein Heimatdorf Piagnolia heimgekehrten Guido Ventura und deren Gegenspieler Oberst Briccone, der als Handlanger Mussolinis die Geschicke der WM lenken soll. Bestechungsgelder werden in Cafés übergeben, Dopingmittel den Trinkflaschen der Spieler zugesetzt, Schiedsrichter werden um die Ecke gebracht.
    Die souverän gegeneinander montierten unterschiedlichen Handlungsebenen und -orte erzeugen Tempo und Spannung. Der Roman folgt dem zeitlichen Ablauf des Turniers und endet beim Endspiel am 10. Juni 1934 in einem furiosen Finale.(Quelle: http://www.werkstatt-verlag.de)
  • Rezension: Ich war sehr neugierig auf dieses Buch und jetzt, da ja gerade WM ist, dachte ich, ich lese es endlich mal… Und da nun gestern Italien ausgeschieden ist, fand ich den Zeitpunkt  ganz passend endlich mal die Rezension zu verfassen. Ich fand das Buch sehr spannend, auch wenn ich einige der Hintergründe nicht verstanden habe und es sich manchmal eher wie ein Bericht als ein Roman liest. Zudem ist es wirkliche erschreckend,  noch einmal so deutlich vor Augen geführt zu bekommen, wie  bestechlich die Fußballwelt war und vielleicht immer noch ist. Dem Autor gelobt es, das alles sehr authentisch zu schildern und gleichzeitig spannend zu erzählen. Für Fußballfans mit einer Liebe für historische Begebenheiten und Machtverhältnisse ist dieses Buch gerade jetzt zur WM ein „absolutes Muss“. Wer aber einfach einen spannenden Roman sucht, der muss sich darauf gefasst machen, dass dieses Buch  sehr stark von historischen Fakten lebt.  Vielen Dank an den Autor und den Verlag Die Werkstatt, die mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 4 Sterne

Rezension: Flaggen dieser Welt

Flaggen dieser Welt

Flaggen dieser Welt

  • Verlag: Edition XXL
  • Seitenzahl: 148
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Nach Kontinenten geordnet finden sich die Flaggen aller Staaten, inclusive der Bundesländer Deutschlands und Österreichs, der Kantone der Schweiz der Staaten der USA. Dazu gibt es Informationen über die Länder. Ergänzt wird das Buch durch die Flaggen internationaler Organisationen und ein Glossar.
  • Rezension: Dieses Buch ist mein absoluter Favorit unter den Flaggen Büchern. Ich finde es sehr hilfreich, dass zu jeden Land viele Hintergrundinformationen (Hauptstadt, Fläche, Einwohnerzahl, Sprachen, Währung, Mitgliedschaft in Organisationen und Infos zur Wirtschaft)  gegeben werden und man so nicht nur etwas über die jeweilige Flagge des Landes erfährt, sondern auch über das Land selbst. Außerdem hat es ein sehr handliches Format. Auch das Glossar hat mir und den Kindern, die schonviel damit gearbeitet haben, sehr oft weitergeholfen. Das Buch weckt wirklich Begeisterung für die Flaggen der Welt bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen und das nicht nur zur Fußball -Weltmeisterschaft. Ich kann es aber gerade jetzt wirklich weiterempfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne

Rezension: Das große Fußballquiz für echte Fans

Das große Fußball-Quiz für echte Fans. Für alle von 9 bis 99. 150 spannende Fragen & Antworten

Fußball Quiz

  • Verlag: Naumann & Göbel
  • Seitenzahl: 124
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Zum Thema Fußball gibt es viele Fragen, z.B. nach den Gewinnern von Spielen oder den Farben der Trikots. Teste dich selbst oder tritt gegen deine Freunde an.
  • Rezension: Ich bin Lehrerin einer dritten Grundschulklasse und da bin ich auf der Suche nach guten Bücher passend zur Fußball WM auf dieses Buch gestoßen. Quiz-Bücher finde ich immer klasse und die Auswahl der Fragen scheint mir sehr vielseitig zu sein, auch wenn ich auf Anhieb fast keine der Fragen hätte beantworten können bin ich mir sicher, dass man mit diesem Buch viel Spaß haben und nebenbei eine Menge lernen kann. Es toll gut, dass es einen Lösungsteil gibt, der  nicht nur die richtigen Antworten verrät, sondern auch noch kurze Hintergrundinfos gibt. Das Buch war also rundherum eine gute Entscheidung und kann es uneingeschränkt weiter empfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne    Antolin_Logo_RGB

Rezension: Die Olchis werden Fußballmeister

Erhard Dietl – Die Olchis werden Fußballmeister

Die Olchis werden Fußballmeister

  • Verlag: Oetinger
  • Seitenzahl: 179
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt sowohl noch weitere Bücher der Reihe „Büchersterne“ als auch noch mehr Geschichten über die Olchis.
  • Inhalt: Die Orchis wohnen auf einer Müllhalte. Eines Tages finden die beiden Kinder eine Ball und geraten in Streit darüber, wer ihn essen darf. Doch da kommt Olchi-Opa und erklärt den beiden, was ein Fußball ist. Daraufhin beginnen die Orchis Fußball zu spielen und treten am Ende sogar gegen eine andere Mannschaft an.
  • Rezension: Ich bin Lehrerin einer dritten Grundschulklasse und da bin ich auf der Suche nach guten Bücher passend zur Fußball WM auf dieses Buch gestoßen. Die Orchis kannte ich schon aus anderen Geschichten und ich mag diese grünen Kerlchen wirklich gerne – auch dieses Geschichte finde ich wieder große klasse. Ich bin mir sicher, dass sie Kindern genauso viel Spaß macht, wie mir, gerade weil die Orchis so anders sind und gerade das ihren Charme ausmacht. Das die Orchis jetzt auch Fußball spielen gefällt mir sehr gut. Der Text ist leicht verständlich und die Bilder unterstützen die Worte auf wunderbare Art und Weise und so kann dieses Buch, so denke ich, Kinder durchaus zum lesen motivieren, gerade jetzt zur WM. Das Buch war also rundherum eine gute Entscheidung und kann es uneingeschränkt weiter empfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne    Antolin_Logo_RGB