Rezension: Das kleine Kaninchen, das so gerne Einschlafen möchte / Der kleine Elefant, der so gerne Einschlafen möchte

Carl-Johan Forssen Ehrlin – Das kleine Kaninchen, das so gerne einschlafen möchte / Der kleine Elefant, der so gerne Einschlafen möchte

 

  • Verlag: mosaik
  • Länge: je Hörbuch CD, Laufzeit: 32min / 34min
  • Teil einer Reihe?: Ja
  • Inhalt: Konrad Kaninchen (bzw. der kleine Elefant) möchte Kindern beim Einschlafen helfen, deshalb nimmt er sie mit auf seine Reise zum Schlafzauber. Unterwegs begegnet er jeder Menge unterschiedliche Personen, die ihm alle Tipps geben, wie er selbst besser einschlafen kann. Das Anhören der Geschichte soll Kindern helfen, besser einzuschlafen.
  • Rezension: Ich habe vor ein paar Jahren bereits das Buch mit dem Kaninchen kennengelernt und es hat mich nicht wirklich überzeugt. (Hier die Rezension von damals) Trotzdem habe ich es dann ca. zwei Jahre später bei meinem kleinen Sohn ausprobiert – leider waren wir wieder nicht wirklich begeistert. Mir war es zu anstrengend zum Vorlesen und meinem Sohn zu langweilig und eingeschlafen ist er auch nicht… Dann bin ich letzte Woche auf die CD mit dem Elefanten aufmerksam geworden und weil das Einschlafen bei uns gerade ein großes Problem ist, dachte ich, es ist einen Versuch wert. Ich konnte es kaum glauben, mein Sohn (inzwischen 5 Jahre) ist direkt am ersten Abend eingeschlafen noch bevor die CD zu Ende war und schläft seitdem jeden Abend mit der CD ein. Das ist einfach großartig. Also habe ich mich entschieden auch für meine Tochter eine solche CD zu kaufen. Gleichzeitig zum Elefanten einschlafen hat leider nicht geklappt… Heute ist dann ihre Kaninchen CD angekommen und ich konnte kaum glauben, dass auch sie eingeschlafen ist bevor die Geschichte zu Ende war. Ich bin begeistert. Die Handlung der Geschichten und die Erzählweise finde ich nach wie vor etwas komisch. Aber das ist egal, denn es funktioniert und die CD hat eine unglaublich beruhigende Wirkung auf meine Kinder (und wie ich zugeben muss auch auf meinen Mann und mich). Das liegt sicher daran wie sie erzählt ist – die vielen Wiederholungen und Tipps zum „Schlafen“ helfen auf jeden Fall. Und die bildliche Sprache hilft den Kindern in die Geschichte einzutauchen… Einen sehr großen Anteil hat aber auf jeden Fall auch die unglaublich warme und ruhige Stimme des Erzählers und die ruhige Hintergrundmusik. Man fühlt sich automatisch geborgen und kommt zur Ruhe. Ich war sehr skeptisch aber ich bin jetzt wirklich total begeistert und kann euch diese Einschlaf-CDs absolut empfehlen. Alle Eltern wissen wie stressig das Einschlafen am Abend sein kann, diese Geschichten anzuhören bringt euch Entspannung. Aber Vorsicht! Auch die Erwachsenen schlafen beim Zuhören schnell ein ;-). Ein super Einschlaf-Ritual!
  • Bewertung:

 

 

Rezension: Gemeinsam sind wir stark

Monica Verena Keusch – Gemeinsam sind wir stark

  • Verlag: Landtwing Verlag
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 48
  • Inhalt: Ein Elefant und eine Maus werden dicke Freunde, weil die Maus eine mutige Entscheidung getroffen hat.
  • Rezension: Ich liebe Kinderbücher und deshalb war ich auch sehr neugierig auf dieses Kinderbuch. Ich muss sagen, dass die Geschichte zwar sehr simpel ist, aber trotzdem schön. Sie zeigt Kindern, wie einfach es manchmal sein kann sehr mutig zu sein und dass man auch als Kleiner den Mut haben kann dem Großen etwas zu sagen – und vor allem, dass das Erfolg haben kann und einen schönen Alltag für beide bedeutet. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass mir persönlich die Illustrationen nicht so gut gefallen und mir das gesamte Buch ein zu großes Format hat.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: http://www.landtwingverlag.ch/store/p33/Gemeinsam_sind_wir_stark.html

 

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Hannas Elefant

Randall de Seve – Hannas Elefant

  • Verlag: Knesebeck
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 40
  • Inhalt: Hanna zieht um und ein Mädchen von gegenüber würde gerne ihre Freundin werden, doch sie traut sich zuerst nicht rüber zu gehen, weil sie denkt Hanna spielt mit ihrem Elefanten. Aber stimmt das? Und werden die beiden Mädchen sind doch noch kennen lernen?
  • Rezension: Ich fand die Idee des Buches wirklich schön, denn es macht auf kindgerechte Art und Weise deutlich wie schnell Missverständnisse und falsche Überzeugungen entstehen können und das es manchmal ein bisschen Mut braucht um neue Freunde zu finden. Doch leider gefällt mir die grafische Umsetzung nicht wirklich und das ist bei einem Bilderbuch och ziemlich wichtig. Trotzdem ist es ein schönes Buch vielleicht auch für Kinder die ebenfalls gerade umgezogen sind und neue Freunde suchen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.knesebeck-verlag.de/hannas_elefant/t-1/756

Elmar

David McKee – Elmar

  • Verlag: Thienemann
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt viele Bücher mit Elmar.
  • Inhalt:
    Elmar ist ein ganz besonderer Elefant, denn er ist nicht grau wie seine Artgenossen, sondern bunt wie eine Patchworkdecke. Mit Elmar wird es nie langweilig und auch die anderen Elefanten lernen, dass es nicht schlimm ist, anders zu sein. 
  • Rezension:
    Ich liebe die Geschichte von Elmar. Allein schon das Aussehen von Elmar macht ihn besonders und liebenswert, aber ach sein Wesen ist einfach total toll. Seine Geschichte ist ein wunderschönes Beispiel dafür wie schön es sein kann anders zu sein und das jeder etwas besonderes ist.  Kinder und Erwachsene lieben Elmar gleichermaßen und ich kann jedem, der ihn noch nicht kennt nur empfehlen ihn kennen zu lernen.
  • Bewertung:  

    Ein spannendes Buchquiz zu diesem Buch findest du auch unter www.antolin.de
    © Schroedel, Braunschweig