Rezension: Flammen über Arcadion

Bernd Perplies – Flammen über Arcadion

  • Verlag: Egmond LYX
  • Seitenzahl: 528
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist Band 1.
  • Inhalt: Carya lebt in Arcadion, einer Stadt, die den Menschen die letzte Zuflucht in einer ansonsten öden und verwüsteten Welt bietet. Doch über diesen Ort herrscht der religiöse Orden des Lux Dei und dieser unterstreicht seine Macht indem er Angst und Irrglauben verbreitet. Der Freund ihrer besten Freundin wird von den Iquisitoren verhaftet und Carya lässt sich zu einer verzweifelten Tat hinreißen, die sie nun selbst zur Gejagten macht. Wird ihr die Flucht gelingen und kann ihr der junge Templer Jonan dabei helfen?
  • Rezension: Das Buch ist klasse, es spielt in der Zukunft aber greift die Inquisition wieder auf und hat damit Züge des Mittelalters, wie ich finde. Die Geschichte an sich ist sehr spannend und irgendwie beängstigend, weil sie so real anmutet. Ich mag mir nicht vorstellen, dass so etwas wirklich eintreten könnte. Und ich denke, dass ist auch ein Grund warum das Buch für Jugendliche sicher ähnlich fesselnd ist wie für Erwachsene. Daher könnte ich mir vorstellen, dass es sich auch als Schullektüre eignet, auf alle Fälle aber vielfältige Gesprächsanlässe bietet. Interessant ist auch wie die Themen, Technik und künstliches Leben aufgegriffen werden. Aber auch die Liebesgeschichte zwischen Carya und Jonan ist sehr besonders und zeichnet die wachsende Beziehung zweier starker Jugendlicher nach, die über sich selbst hinauswachsen um gegen Ungerechtigkeit und um das eigenen Überleben zu kämpfen. Das ist wirklich beeindrucken. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil und bin sehr gespannt wie es weitergeht in Arkadien. Vielen Dank an den Egmond LYX Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit , , , , , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.