Rezension: Die kleine Spinne Widerlich

Diana Ampft  – Die kleine Spinne Widerlich

51LC777oNAL._SX258_BO1,204,203,200_

  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die kleine Spinne Widerlich möchte unbedingt herausfinden, warum die Menschen Angst vor Spinnen habe. Deshalb macht sie sich auf den Weg und befragt jede Menge Freunde und Verwandte. Dabei bekommt sie jede Menge unterschiedliche Antworten und kehr am Ende glücklich zu ihrer  Mama zurück.
  • Rezension: Ich habe heute ein weiteres wundervolles Bilderbuch über Spinnen zum ersten Mal Kindern vorgelesen und bin unendlich begeistert davon, wie gut es angekommen ist und wie es tatsächlich dazu beiträgt, dass die Kleinen verstehen, dass man vor Spinnen keine Angst haben muss und das jeder irgendwie etwas Besonderes ist. Die Bilder sind wunderschön und laden zum entdecken und darüber sprechen ein – dabei kann man ganz nebenbei u.a. das Thema Angst (nicht vor vor Spinnen) besprechen. Durch die immer wiederkehrende Frage lädt das Buch auch sehr zum Mitsprechen und Nachspielen ein und die Kinder haben sich genauso wie ich sofort in die kleine Spinne verliebt. Ich kann euch allen dieses Bilderbuch wirklich sehr empfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.