Tipp/ Kurzrezension: Konferenz der Tiere

Erich Kästner – Konferenz der Tiere

Konferenz der Tiere

  • Verlag: Dressler
  • Seitenzahl: 122
  • Teil einer Reihe?: Nein. (Aber es gibt inzwischen neue Ausgaben und auch Verfilmungen)
  • Inhalt: „Wenn sich Löwe Alois mit Oskar, dem Elefanten, und der Giraffe Leopold zum Abendschoppen am Tschadsee trifft, kommt über kurz oder lang die Sprache auf die Menschen, und über die ist man schnell einer Meinung: Schreckliche Leute sind das, die mit ihrer Tüchtigkeit nichts anzufangen wissen. Zwar können sie tauchen wie die Fische, fliegen wie die Adler und klettern wie die Gämsen, doch bringen sie nichts anderes zustande als Kriege, Revolutionen und Hungersnöte. Sie haben ihr Unglück verdient. Nur um die Kinder ist es schade. Die tun den Tieren so Leid, dass sie endlich etwas unternehmen wollen. Die erste „Konferenz der Tiere“ wird einberufen und aus der ganzen Welt strömen sie zusammen, um denHauptplakat-Konferenz-der-Tiere Frieden unter den Menschen durchzusetzen. Bald wird den Konferenzteilnehmern klar, dass sie ein paar Tricks anwenden müssen, damit die Menschen sie auch ernst nehmen…“ (Quelle: http://www.dressler-verlag.de/)
  • Rezension: Ich habe das Buch bisher nur in Auszügen gelesen, aber da ich heute per Zufall auf den Kinofilm gestoßen bin, der gerade im TV läuft dachte ich, ich weise mal auf dieses tolle und wertvolle Buch hin und ich habe schon beschlossen, es einmal komplett zu lesen. Dieses Buch für Kinder beschäftigt sich auf sehr anschauliche Art und Weise mit den Folgen die das Handeln des Menschen für die Tiere haben kann und ich wünschte die Tiere könnten sich wirklich so wehren, wie sie es in diesem Film tun. Ich denke das Buch kann ein seht guter Anstoß sein um über das Thema Tier- und Umweltschutz mit Kindern ins Gespräch zu kommen. Auch die Verfilmung finde ich sehr gelungen.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.