Rezension: Die Geschichte vom Löwen der nicht schreiben konnte

Martin Baltscheit – Die Geschichte vom Löwen der nicht schreiben konnte

Löwe der nicht schreiben konnte

  • Verlag: Beltz
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Der Löwe verleibt sich in eine Löwin. Ihm ist klar, dass er sie nicht einfach so küssen kann und er will ihr einen Liebesbrief schenken. Leider kann er selbst nicht schreiben und so bittet er die anderen Tiere um Hilfe. Doch diese Briefe gefallen ihm ganz und gar nicht.
  • Rezension: In einer Projektwoche zum Thema Buch in meiner Grundschule hat sich eine der ersten Klassen mit diesem Buch beschäftig und so wurde ich auf diesen wundervollen Titel aufmerksam. Die Geschichte vom Löwen der nicht schreiben konnte ist ein sehr schönes Plädoyer an das Verfassen von Briefen und das geschriebene Wort. Auch die Bilder sind einfach sehr schön und ansprechend – ein rundherum gelungenes Buch, dass Kindern das Schreiben auf sehr schöne Art und Weise näher bringt. Ich liebe es und kann es allen Kindern und Erwachsenen nur wärmstens ans Herz legen.
  • Bewertung: 5
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.