Rezension: Kein Sommer ohne Dich

Emily Henry – Kein Sommer ohne Dich

  • Verlag: Knaur
  • Seitenzahl:  432
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Eigentlich hat die abenteuerlustige Poppy in New York alles, was sie sich schon immer gewünscht hat. Wirklich glücklich war sie trotzdem seit jenem Sommer-Urlaub vor zwei Jahren nicht mehr, als sie zum letzten Mal mit ihrem besten Freund Alex verreist ist. Seitdem haben sie nicht mal mehr miteinander gesprochen. Also fasst Poppy sich ein Herz und bittet Alex, noch einmal mit ihr in Urlaub zu fahren, um über alles zu reden. Wie durch ein Wunder sagt er zu. Jetzt darf nur diese eine Wahrheit nicht zur Sprache kommen, die seit zehn Jahren still und heimlich im Zentrum ihrer scheinbar perfekten Freundschaft steht …“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Titel, Cover und Klappentext machen deutlich worum es bei dem Buch geht, nämlich um einen Mann und eine Frau die scheinbar keinen Sommer ohne einander verbringen bzw. verbracht haben…. aber es geht noch um viel mehr, nämlich um zwei Freunde, deren Freundschaft sich über die Jahre plötzlich verändert hat und die wieder versuchen zueinander zu finden… ich will hier jetzt nicht zu viel verraten, aber so viel sei gesagt, dieser (letzte) Sommerurlaub hat es in sich. Mir gefällt es sehr gut wie das Buch aufgebaut ist, so das man immer abwechselnd etwas mehr zu dem aktuellen Sommer und einem der vorherigen Sommer erfährt und langsam versteht, worum es wirklich geht… die Handlung und das Ende waren für mich nicht überraschend. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen und noch einmal auf andere Art und Weise deutlich gemacht wie wichtig Freunde sind und wie wichtig es ist, ehrlich zu sein… Ich kann euch dieses Buch sehr empfehlen – gerade jetzt im Sommer.
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.penguinrandomhouse.de/Taschenbuch/Das-Glueck-riecht-nach-Sommer/Meike-Werkmeister/Goldmann/e596158.rhd

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2022 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.