Rezension: Ich dachte schon du fragst mich nie

Gabriela Engelmann – Ich dachte schon, du fragst mich nie

  • Verlag: Knaur
  • Seitenzahl:  33
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Kann das Chaos noch ein bisschen größer werden?, fragt Sophie Hartmann sich. Tochter Pauli leidet am ersten Liebeskummer, Schwester Geli an notorischem Hang zu falschen Männern und dann bricht sich Tochter Liv ausgerechnet kurz vor Eröffnung des gemeinsamen Restaurants die Hand. Dummerweise ist Sophie in der Küche ein Totalausfall, selbst mit ihrem Wahlspruch „Familie ist das Allerwichtigste“ stößt sie hier an ihre Grenzen. Zum Glück beweist das Schicksal Sinn für Humor und schickt Hilfe von unerwarteter Stelle. Doch während sich in Sophies Umfeld alles zum Besten wendet, muss sie selbst erkennen, dass sie ihre eigenen Wünsche und Ziele viel zu lange begraben hat…(Quelle: s.u.)
  • Rezension: Ich habe mir über Ostern endlich mal wieder die Zeit genommen ein Buch zu lesen und dieses hier ist wirklich total schön und bringt einen beim Lesen irgendwie in Urlaubsstimmung und das im Moment besonders wertvoll. Sophie habe  ich von Anfang an ins Herz geschlossen, genauso wie ihrer Töchter und die Menschen auf Mallorca. Die Geschichte ist einfach total schön, und es macht unglaublich spaß sie zu lesen, auch wenn ich von Anfang an wusste wie das Ganze ausgeht, aber darum geht es bei diesem wundervollen Buch auch gar nicht. Es geht hier um die vielen kleinen Zwischentöne, die das Leben so wertvoll machen – die vielen kleinen Momente im Alltag. Besonders großartig fand ich neben den ganz offensichtlichen den als Sophie den Esel trifft, der die Farbe rot sei gern mag ;-). Aber ich will hier nicht zu viel verraten. Nur noch soviel, dass es mir meine Heimatstadt Hamburg irgendwie auch noch einmal näher gebracht hat… Wer auf der Suche nach einen wirklich wundervollen Buch ist, der sollte dieses Buch unbedingt lesen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https://www.droemer-knaur.de/buch/gabriella-engelmann-ich-dachte-schon-du-fragst-mich-nie-9783426525050twww.ste

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2021 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.