Rezension: Der Katzentatzentanz

Frederik Zahle, Helme Heine – Der Katzentatzentanz

Katzentatzentanz

  • Verlag: Kiwi
  • Seitenzahl: 12
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die Katze tanzt und jede Menge Tiere würden das  gerne mit ihr gemeinsam tun. Doch Sie hat an jedem davon etwas auszusetzen: So ist ihr der Igel zum Beispiel zu stachelig. Deshalb muss sie allein tanzen, bis sie dann doch ihre Wahl trifft…
  • Rezension: Bis vor kurzem kannte ich nur das Lied und wusste nicht, dass es dazu auch ein Bilderbuch gibt. Doch eine Kollegin hat mich darauf aufmerksam gemacht und ich werde es nächste Woche passend zur Faschingszeit mit den Kindern lesen, auch wenn mir das gleichnamige Lied langsam „aus den Ohren kommt“, denn die Kinder lieben es und daher bin ich mir auch sicher, dass sie dieses Buch ebenso lieben werden. Die Geschichte ist ja auch wirklich niedlich und bietet jede Menge Gesprächsanlässe… Wer es noch nicht kennt und das Lied mag, der sollte sich das Buch unbedingt kaufen.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

2 Gedanken zu „Rezension: Der Katzentatzentanz

  1. Katze geht zu Katze, so wie Pferd zu Pferd und Schwein zu Schwein. Dieser Liedtext liest sich wie en Auszug aus Hitlers „Mein Kampf“. Versteckter Rassismus, einimfbar aufbereitet für Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.