Rezension: Das Mädchen am Klavier

Rosemarie Marschner –  Das Mädchen am Klavier

das_maedchen_am_klavier-9783423249447

  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 509
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    Clara Schuhmann ist ein ganz besonderes Kind – ein musikalisches Wunderkind, von ihrem eigenen Vater dazu gemacht, der von Geburt an den Plan verfolgt, dass seine Tochter einmal eine berühmte Pianistin werden soll. Der Plan geht auf , doch ihr Leben läuft nicht immer harmonisch. Mit sechzehn verliebt sie sich in den charmanten Rebellen Robert Schuhmann, der bei ihrem Vater Unterricht nimmt.
  • Rezension:
    Ich habe mich sehr über das Buch gefreut und war mir sicher, dass es mir gefallen würde, denn ich mag historische Romane, Musik und starke Frauen sehr gern. Ich nin nicht enttäuscht worden. Das Buch und damit die Lebensgeschichte der frühen Clara Schumann haben mich sofort gefesselt. Teilweise ist mir das Buch allerdings ein bisschen zu ausführlich bzw. langatmig. Ich kann es aber trotzdem besonders allen Liebhaber von Musik weiter empfehlen, die etwas über das Leben dieser besonderen Frau Lesen möchten.
    Vielen Dank an den dtv Verlag, der mir dieses Buch vorgeschlagen und   freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 4
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.