Rezension: Elchscheiße

Lars Simon -Elchscheiße

elchscheisse

  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 288
  • Teil einer Reihe?: Ja. kaimankacke-9783423215541Der zweite Teil erscheint im November. Er heißt „Kaimankacke“.
  • Inhalt: Torsten erbt unerwartet ein Haus in Schweden. Er kündigt seinen Job und willnach Schweden. Nachdem ihn sein Therapeut hinters Licht geführt und mit seiner Frau durchgebrannt ist, setzt er den Plan trotzdem in die Tat um. Aber auch dort läuft nicht alles wirklich rund…
  • Rezension: Ich liebe Schweden und so war es sofort um mich geschehen, als ich dieses Buch in Hähnen gehalten habe. Ich habe es in nur einem Tag gelesen und das will wirklich etwas heißen, wenn man bedenkt, dass ich wegen einer Bindehautentzündung nur mit einem Auge gelesen habe… Das Buch hat mich wirklich sehr gut unterhalten und mich für kurze Zeit davon abgelenkt, wie genervt ich davon bin krank zu sein und daher zuhause bleiben zu müssen. Torsten ist einfach klasse genauso wie seine schwedischen und norwegischen Weggefährten und die Handlung der Geschichte wirklich sehr genial durchdacht. Manchmal denke ich auch, dass ich aus manchen Episoden meines Lebens einfach ein Buch schreiben sollte aber das wäre dann mit Sicherheit nicht so unterhaltsam und lustig wie das von Lars Simon. Deshalb lasse ich das mit dem Scheiben besser und lege euch einfach dieses wunderbare Buch ans Herz.  Vielen Dank an den Dtv – Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.