Rezension: Einmal grad und einmal krumm

Hans Witzig – Einmal grad und einmal krumm. Zeichenstunde für Kinder

grad und krumm

  • Verlag: Bassermann Verlag
  • Seitenzahl: 144
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Zeichnen lernen ist nicht schwer, wenn man es Schritt für Schritt erklärt bekommt. In diesem Buch ist bestimmt für jeden etwas dabei, Tiere, Menschen, Phantasiegestalten und sogar Portraits werden erklärt.
  • Rezension: Nachdem ich mich bei skoobe  angemeldet habe, war dieses Buch das erste, was ich ausgeliehen habe. Warum weiß ich gar nicht mehr so genau. Wahrscheinlich lag es daran, dass mich das Cover und der Titel sofort angesprochen haben. Ich hätte gerne zeichnen gelernt, habe mich aber nie daran getraut und mich immer für untalentiert gehalten. Dieses Buch hat mich wirklich neugierig gemacht, allerdings hatte ich ein wenig mehr konkrete und einfache Anweisungen zum Zeichnen erwartet, da es ja auch für Kinder geeignet sein soll. Trotzdem hat mir das Buch gefallen, unter anderem wegen fier vielen schönen Bilder aber auch der phantasievollen Heischten drumherum und daher kann ich es weiter empfehlen aber ich denke eher nicht für Kinder.
  • Bewertung: 4 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.