Rezension: Das Feuer bringt den Tod

Ole Kristiansen – Das Feuer bringt den Tod

das_feuer_bringt_den_tod-

  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 464
  • Teil einer Reihe?: Ja.  Es ist der zweite Teil der Elemente-Tetralogie: Luft, Feuer, Wasser, Erde.
  • Inhalt: Eine kleine Stadt ins Schleswig Holstein wird von einem Feuerteufel heimgesucht – doch sind die Opfer, die dabei grausam zu Tode kommen zufällig gewählt oder gibt es ein Muster. Die junge Journalistin Katja will eigentlich zum Abschalten des AKW recherchieren, doch dann wird sie mitten in die Mordserie hineingezogen, denn der erste Tode ist ihr Onkel. Doch auch sie kommt dem Mörder sehr nah, zu nah?
  • Rezension: Ich war mir anfangs nicht sicher, ob mir das Buch zu heftig sein würde. Nun habe ich das Buch komplett gelesen und kann eindeutig sagen, ja, das Buch ist wirklich crass, aber nicht zu schlimm, denn die Brutalität wird nicht zu sehr ausgeschmückt. Die Handlung an sich ist aber unwahrscheinlich spannend und erst auf den letzten Seiten fügt sich alles zusammen und ich bin wirklich überrascht worden, wie durchdacht alles war. Katja ist wirklich eine unglaubliche Frau – die es schafft, sich von den eigenen Emotionen nicht zu sehr beeinflussen zu lassen, die aber trotzdem auf ihr Bauchgefühl vertraut. Ich fand es erschreckend wieder einmal zu lesen, was passieren kann, wenn man Geheimnisse hat und die Vergangenheit nicht verarbeitet hat. Zudem ist es heftig, welche Abgründe sich in Menschen auftun können. Gleichzeitig ist die Handlung der Geschichte aber sehr vielschichtig und gut recherchiert. Das gefällt mir sehr gut. Ich würde sehr gerne lesen, was Katja noch so erlebt. Leider wird es wohl keine Fortsetzung geben. Aber ich freu mich schon auf die letzten beiden Bände der Tetralogie. Daher kann ich das Buch an Thriller-Liebhaber nur wärmstens weiter empfehlen. Vielen Dank an den dtv Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.