Rezension: Love to share

Beth O´Leary – Love to share. Liebe ist die halbe Miete

  • Verlag: RandomHouse Audio
  • Länge: 2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 9h 7
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Holly braucht nach einer Trennung dringend eine neue Wohnung und deshalb reagiert sie auf die Anzeige von Leon, der immer nachts arbeitet und seine Wohnung daher untervermieten möchte. Sie lässt sich auf das Angebot ein und von nun an teilen sich die beiden eine Wohnung ohne sich je zu begegnen. Sie unterhalten sich über Post-ist und lernen sich immer besser kennen. Und dann treffen sie sich eines Tages wirklich…
  • Rezension: Ich fand die Idee des Buches von Anfang an total lustig und ein wenig hat sie mich auch an „Gut gegen Nordwind“ erinnert, dass ich sehr mochte. Daher finde ich es auch besonders toll, dass ich das Buch angehört und nicht gelesen habe. Das macht diese Illusion noch besser und man kann ihr durch die verschiedenen Stimmen (die wie ich finde super zu den Charakteren passen) sehr gut folgen. Ich will nicht zu viel verraten, aber dass es spannend wird als die beiden sich dann endlich treffen ist ja zu erwarten, aber auch schon vorher war es sehr toll. Ich mag die vielen kleinen „Nebengeschichten“ wie etwa das Mädchen oder der Bruder von Leon. Aber macht euch am besten selbst ein Bild von dem Buch – es ist wirklich total schön, nicht überraschend aber ich habe es sehr genossen, es anzuhören und kann es euch allen sehr empfehlen gerade jetzt wo viele von euch sicher viel Zeit zuhause verbringen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.randomhouse.de/Hoerbuch-MP3/Love-to-share-Liebe-ist-die-halbe-Miete/Beth-OLeary/Random-House-Audio/e555244.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Rezensionen 2020 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.