Rezension: 60 Mal Mama

Vera Pein – 60 Mal Mama. Wie ich als Pflegemutter erkannte, was Kinderseelen brauchen

  • Verlag: Knaur HC
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 256
  • Inhalt:  Vera Pein erzählt in ihrem Buch davon was sie in vielen Jahren und mehr als 60 Pflegekindern so alles erlebt hat. Dabei ist natürlich jeder der Kinder genauso einzigartig, wie das was es erlebt hat.
  • Rezension:  Ich war sehr neugierig auf das Buch und kann nun sagen, dass es meine Erwartungen mehr als erfüllt hat. Es ist so schön zu lesen, wie wahnsinnig einfühlsam und positiv Vera Pein von ihren Kindern erzählt  – besonders weil ich selbst Mama bin und beruflich viel mit Kindern zu habe ist Meir das Buch sehr nah gegangen. Und es gab mehr als einen Punkt wo ich ihr am liebsten für ihre Worte gedankt hätte und aber auch einige die mich etwas nachdenklich gemacht habe. Bei ihr klingt es so einfach, dass zu tun, was Kinderseelen brauchen, ist es aber leider nicht immer. Ihr Buch macht aber unglaublich viel Mut und ist so wundervoll positiv – ich bin tief beeindruckt von dieser Frau. Euch allen kann ich dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen, es wird euer Herz erreichen und es erwärmen da bin ich mir sicher!
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.droemer-knaur.de/buch/vera-pein-shirley-michaela-seul-60-mal-mama-9783426214688

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2019 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.