Rezension: Wer ja sagt, muss sich auch trauen

Susan Elizabeth Phillips – Wer ja sagt, muss sich auch trauen

Wer ja sagt muss sich auch trauen

  • Verlag: blanvalet
  • Seitenzahl: 510
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch mehr Romane mit den Protagonisten. Eine feste Reihenfolge gibt es aber nicht.
  • Inhalt: Lucy tut eigentlich immer das, was die anderen von ihr erwarten. Doch ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag bricht sie aus der Routine aus. Sie flüchtet in letzter Sekunde aus der Kirche. Kurz darauf trifft sie einen fremden  auf einem Motorrad und schwingt sich spontan hinter ihn. Der Fremden scheint viel über Sie zu wissen, gibt aber nur wenig von sich preis.
  • Rezension: Das Buch hat mich sofort angesprochen, weil es nach einer ungewöhnlichen Geschichte klang, wie man sie nur selten liest. Die ersten 5o Seiten habe ich mit Begeisterung in einem Stück weggelesen, mich dabei aber immer wieder gefragt, woher mir die Geschichte irgendwie bekannt vorkommt. Ich war mir sicher, dass Buch noch nicht gelesen zu haben, kannte aber Teile der Handlung und fast alle handelnden Personen. Also legte ich das Buch aus der Hand und fing an zu googeln. Nun weiß ich warum mir der Anfang so bekannt vorkam. Vor etwas einem Jahr habe ich „Der schönste Fehler meines Lebens“ gelesen. Bei diesem Titel handelt es sich quasi um die selbe Geschichte , allerdings nicht aus Lucys Sicht, sondern aus Sicht ihrer Freundin Meg, die in ihrem Heimatort bleibt, während Lucy flieht. So haben sich mit diesem Buch sozusagen weitere Details für das erste Buch ergeben. Das finde ich großartig, aber auch ohne das andere Buch zu kennen, kann man die Geschichte super lesen und verstehen. Ich liebe die Charaktere allen voran natürlich Lucy mit ihrem ungeheuren Mut endlich sei selbst zu sein. Ich kann das Buch wirklich nur weiterempfehlen.  Vielen Dank an an den blanvalet Verlag der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.