Rezension: Das göttliche Mädchen

Aimee Carter – Jeden Tag ein Happy End

das-gottliche-madchen-aimee-carter

  • Verlag: Mira
  • Seitenzahl: 299
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der erste Teil einer Trilogie.
  • Inhalt:
    Kates Mutter ist schwer krank und hat sich gewünscht kurz vor ihrem Tod nach Eden zurückzukehren, wo sie vor der Geburt ihrer Tochter gewohnt hat. Schnell lernt sie Henry kennen und stellt fest, dass vieles anders ist, als es auf den ersten Blick zu sein scheint. Er st Hades, der Gott der Unterwelt, und wenn Kate zu ihm zieht, dann kann sie das Leben ihrer Mutter rechnen…
  • Rezension:
    Eine Freundin hat mir dieses Buch geliehen und ich habe es wirklich gern gelesen. Es ist eine mystische Geschichte über Liebe und Loyalität und darüber wie ein junges Mädchen alles tut, um das Leben ihrer Freundin zu retten und den Tod ihrer Mutter etwas nach hinten zu verschieben. Eingebetet ist die Handlung in die Welt der griechischen Mythologie, wodurch sich das Buch deutlich von vielen anderen abhebet. Ich habe richtig Lust bekommen, mehr über die griechischen Mythen zu erfahren. Es ist wirklich sehr empfehlenswert, nicht nur für Jugendliche.
  • Bewertung: 5
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.