Rezension: Die Finsternis dieser Welt

Frank E. Peretti – Die Finsternis dieser Welt

  • Verlag: GerthMedien
  • Seitenzahl: 438
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    In einer kleinen Stadt geschehen seltsame Dinge. Um diesen auf den Grund zu gehen machen sich ein Journalist und ein Pastor auf die Suche nach Antworten und stoßen dabei auf übernatürliche Phänomene…
  • Rezension:
    Der Klappentext des Buches hat mich sehr neugierig gemacht, der Inhalt mich dann aber leider nicht überzeugt, daher habe ich das Buch dann abgebrochen. Die Art und Weise wie an das Thema heran gegangen worden ist, gefällt mir nicht. Die Dämonen sind real existierende Monster, mit eigenen Persönlichkeiten, ebenso die Engel, auch wenn sie sich nur untereinander sehen können und für die Menschen unsichtbar und nur z.B. durch plötzlich auftretende Zweifel spürbar sind. das gefällt mir nicht, zumindest nicht in einem christliche Buch, dass zwar ein Thriller ist, aber trotzdem den Anspruch hat sich ernsthaft mit dieser nicht ganz einfachen Thematik auseinander zu setzen. Die Art und Weise, wie diese Wesen beschrieben  werden, gehören für mich eher in einen Fantasy-Roman. Vielleicht gibt es Menschen, die so einen Zugang finden. Für mich galt das nicht und daher kann ich das Buch nicht weiterempfehlen.
  • Bewertung: 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.