Rezension: Der kleine Prinz. Das große Pop-Up-Buch

Antoine de Saint – Exupéry – Der kleine Prinz. Das große Pop-Up-Buch

  • Verlag: Karl Rauch
  • Seitenzahl: 64
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    Der vollständige Text des Buches „Der kleine Prinz“ findet sich in diesem Pop-Up-Buch. Ergänzt wird der Text durch viele und vielfältige Bilder, die aus dem Buch heraus „auftauchen“ und teilweise sogar erst entdeckt werden müssen.
  • Rezension:
    Ich liebe die Geschichte des kleinen Prinzen und als ich dieses Pop-Up-Buch entdeckt habe, wusste ich sofort, dass möchte ich haben! Und das Buch ist wirklich wunderbar. Auf fast jeder Doppelseite lässt sich irgendetwas entdecken. Ich bin völlig beeindruckt von der Vielfalt der Abbildungen und der Art wie sie mich förmlich „anspringen“. Dabei muss man einige Illustrationen erst entdecken, z.B. die verschiedenen Zeichenversuche, die sich hinter einer Klappe verbergen und er geöffnet werden müssen. Das gefällt mir persönlich sehr gut.  Es hat mir sehr viel Spass gemacht die vielen kleinen Details zu entdecken und mich von jeder Seite neu überraschen zu lassen. Durch die Dreidimensionalität gewinnt das Buch und die erzählte Geschichte nicht nur für Kinder wahnsinnig an Qualität. Ich habe mich sofort in das Buch verliebt und ich bin mir sicher, dass sich alle Altersstufen für dieses wundervolle Buch begeistern werden und so die wunderschöne Geschichte des kleinen Prinzen noch einmal neu für sich entdecken. Deshalb kann ich das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen – es ist etwas ganz Besonderes!
  • Bewertung: 

    Ein spannendes Buchquiz zu diesem Buch findest du auch unter www.antolin.de
    © Schroedel, Braunschweig

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.