Rezension: Der Dingdongdilli / Kinderbuch zu gewinnen!

Bill Peet – Der Dingdongdilli

dingdongdilli

  • Verlag: Eulenspiegel Kinderbuchverlag
  • Seitenzahl: 64
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:  Hund Stromer ist unglücklich, weil er nicht berühmt ist. Deshalb läuft er weg und wird von einer Hexe in das Fantasiewesen Dingdongdilli verwandelt. Doch obwohl er jetzt sogar als Weltwunder gezeigt wird merkt er, dass es gar nicht so schön ist, nicht mehr er selbst zu sein…
  • Rezension: Das Cover hat mich sehr neugierig gemacht und sofort meine Phantasie angeregt. Das Buch war dann irgendwie anders als erwartet – tiefsinniger… aber trotzdem sehr schön. Es macht deutlich,  wie schön es ist man selbst zu sein. Auch wenn ich die Geschichte aufgrund ihrer Komplexität eher älteren Kindern empfehlen würde, finde ich so sehr schön und die Figur des Dingdongdili regt dazu an sich selbst solche Wesen auszudenken und zum anderen aber auch über die eigenen Wünsche und den Anspruch an das eigene Leben zu überdenken. So kann man sicher mit Hilfe des Buches schon mit Kindern Philosophieren. Erwähnen muss ich noch, dass ich die Illustrationen wirklich sehr hübsch finde. Das Buch ist sehr zu empfehlen!
  • Bewertung: 5 Sterne

 

Na? Möchtet ihr die Geschichte von Dingdongdilli lesen? 

Dann habt ihr Glück, denn es gibt hier auf stephienchen,de zwei Exemplare zu gewinnen. Ihr müsst mir dafür nur verraten warum ihr gern ihr selbst seid… (einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag schreiben). Am 15.07.16 werde ich dann den Gewinner auslosen….

Wie immer können nur Menschen mit einer Versandadresse in Deutschland teilnehmen….

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

8 Gedanken zu „Rezension: Der Dingdongdilli / Kinderbuch zu gewinnen!

    • Hallo Stephi,

      dankeschön für das schöne Buch.Ich war in Urlaub und bin gestern erst zurückgekommen. Weiß nun leider nicht, wie lange es hier schon liegt. Werde es dann in den nächsten Tagen mal meiner Großfamilie bringen. Die freuen sich bestimmt.
      LG von Elke

        • Hallo Stephi,

          das Buch ist nun endlich bei der Familie gelandet und sie haben sich richtig gefreut. Die großen Mädels haben mir gleich versprochen, es abends den Kleinen vorzulesen. Von mir gab es noch eine Eisbox dazu, so können sie sich einen schönen Abend machen. Dankeschön nochmals!
          Ein schönes Wochenende wünscht Dir Elke

  1. Hallo Stephi,

    da versuche ich doch gern wieder mein Glück. Ich liebe mein Leben so wie es ist und darum möchte ich auch gar keine andere Person sein. Wenn man glücklich ist, warum sollte man da etwas ändern wollen?
    Sollte ich Glück haben, würde das Buch an eine Großfamilie gehen, wo die Kinder alle gern lesen und sich auch vorlesen lassen.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.