Rezension: Heute ist das neue Morgen

Madame Missou – Heute ist das neue Morgen. 21 Tipps und Tricks gegen Aufschieberitis

Heute ist

  • Verlag: Madame Missou eBooks & Ratgeber
  • Seitenzahl: 39
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch viel mehr Ratgeber aus der Reihe „Madame Missou KOMPAKT – Wissen in 45 Minuten“.
  • Inhalt: Immer wieder muss man gegen den inneren Schweinehund ankämpfen und unliebsame Dinge erledigen statt sie bis zum letzten Moment aufzuschieben. Doch das ist alles andere als leicht. Madame Missou gibt Tipps, wie man sich selbst austricksen kann und damit deutlich weniger Stress hat.
  • Rezension:  Eigentlich dachte ich, dass ich das Buch nicht so „nötig“ habe, trotzdem fand ich es spannend zu lesen und habe auch noch denn einen oder anderen Trick für mich finden können. Zudem fühlte ich mich dann dich machmal sehr ertappt. Menschen, die zu Aufschieberitis (wunderbares Wort) neigen, kann ich dieses Buch wirklich nur empfehlen – es hilft und man kann vor allem direkt damit beginnen oder das es einen überfordert, wirklich große klasse. Bei der Vielfalt der Tipps ist auch sicher für jeden Typ das Richtige dabei… Also – Los. Sofort anfangen… mit dem Kampf gegen die  Aufschieberitis – dann gewinnt man zeit zum Genießen und z.B. um eine neues Buch zu lesen. Vielen Dank an Madame Missou, die mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.