Rezension: Auris (1)

Vincent Kliesch (& Sebastian Fitzek) – Auris
  • Verlag: Droemer
  • Seitenzahl:  352
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn der „Jula und Hegel Thriller“ Serie. Es gibt bisher noch drei weitere Bände:
    2. Auris. Die Frequenz des Todes
    3. Auris. Todesrauschen
    4. Der Klang des Bösen
  • Inhalt: “ Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler? Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian Fitzek. Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in größte Gefahr …“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Die Idee dieses Thrillers ist großartig und bei Sebastian Fitzek als Ideengeber war ich nicht überrascht, dass ich einen unglaublich fesselnden und spannenden Thriller bekommen habe. Allerdings ist es kein typischer Fitzek, schließlich ist der Autor ja auch ein anderer. Und ich muss sagen, ich bin von diesem Buch noch mehr begeistert als von dem letzten Fitzek Thriller. Ich habe das Buch förmlich verschlungen – Jula (nicht Julia!) habe ich sofort ins Herz geschlossen auch wenn ich irgendwie immer gehofft habe, dass sie irgendwann einfach aufhört sich in Gefahr zu bringen… aber ich will nicht zu viel verraten. Hegel war mir von Anfang an irgendwie unheimlich – die Vorstellung was er alles aus meiner Stimme heraushören könnte… Was soll ich noch sagen, diese Buch ist so großartig, dass ich mir sofort Band 2 und Band 3 bestellt habe (den 4. Band habe ich schon, will ihn aber nicht direkt lesen). Ich kann euch allen dieses Thriller sehr ans Herz legen, aber Achtung! dieses Buch ist teilweise nicht ganz ohne und es macht wirklich süchtig!
  • Bewertung:

Quelle (Bilder und Infos): https://www.droemer-knaur.de/buch/vincent-kliesch-auris-9783426307182

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2022 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.