Rezension: Gullivers Reisen

Jonathan Swift – Gullivers Reisen
  • Verlag: Knesebeck
  • Seitenzahl: 176
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: “ Der beliebte Jugendbuch-Klassiker als hochwertige Geschenkausgabe, herausragend illustriert von Robert Ingpen. Lemuel Gulliver hat schon immer davon geträumt, die Welt zu sehen. So wird er Mediziner und heuert als Arzt auf einem Schiff an. Bei seiner ersten Schiffsreise landet er nach einem Sturm als Schiffbrüchiger auf der Insel Liliput, dem Land der Zwerge, die ihn erst einmal fesseln und gefangen nehmen. Und auch seine zweite Reise endet unglücklich und führt ihn nach einem Monsun nach Brobdingnang, dem Land der Riesen. Ihn erwarten Intrigen und Zwiste, Willkür, große Gefahren und noch mehr allerhand Absurdes. Dennoch schafft er es immer wieder, zurück in seine Heimat England zu gelangen, um dort von seinen Erlebnissen und Erfahrungen zu berichten. Robert Ingpen hat den zeitlosen Klassiker von Jonathan Swift in dieser hochwertigen und ungekürzt übersetzen Buchausgabe wunderschön neu illustriert.„(Quelle: s.u.)
  • Rezension: Es macht richtig Spaß sich dieses Buch anzuschauen, denn die Illustrationen sind einfach wunderschön und man entdeckt immer wieder etwas Neues. Auch meine Kinder haben jede Menge Spaß den Klassiker so für sich zu entdecken! Ich kann das Buch gerade jetzt sehr empfehlen – macht euch auf eine Reise in die Welt der Phantasie – gemeinsam mit Gulliver. Es wird spannend und macht einfach Spaß!
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.knesebeck-verlag.de/gullivers_reisen/t-1/1020

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2021 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.