Rezension: Ziemlich turbulente Zeiten

Angelika Schwarzhuber – Ziemlich turbulente Zeiten

  • Verlag: blanvalet
  • Seitenzahl:  384
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite Band.
  • Inhalt: Singlefrau Ilona führt einen Delikatessenladen am Chiemsee und ist selbst den Leckereien gegenüber nicht abgeneigt. Umso mehr, als ihr Leben derzeit kaum etwas Aufregendes zu bieten hat. Den passenden Mann zu finden, hat sie nach diversen Fehlversuchen abgehakt. Bis Biobauer Chris sie zur Vertiefung ihrer Geschäftsbeziehung in die Toskana einlädt. Dumm nur, dass Ilona sich als etwas jünger und schlanker ausgegeben hat. Sie will die Einladung deswegen ablehnen, da greifen ihre Freundinnen Anna und Zoe ein. Gemeinsam machen sie sich auf eine turbulente Reise in den sonnigen Süden, die Ilonas Leben auf den Kopf stellen wird..(Quelle: website)
  • Rezension:  Allein schon das Cover fand ich total lustig und da es in meinem Leben auch gerade etwas turbulent zu geht habe ich mich sehr darauf gefreut Ilona kennen zu lernen. Sie ist einfach großartig! Okay, ich gebe zu, dass die Handlung ein wenig vorhersehbar ist, aber das macht gar nichts, denn es ist einfach total schön und ich habe mich schon nach wenigen Seiten in Ilona und ihre Freundinnen aber vor allem ihre „Gabe“ für Fettnäpfchen verliebt. Aber auch Chris und seine Schwester sind toll. Wer ein schönes Buch fürs Herz sucht, dem kann ich dieses Buch absolut ans Herz legen und wer kochbegeistert ist, der findet auch noch ein paar tolle Rezepte im Anhang!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.penguinrandomhouse.de/Taschenbuch/Ziemlich-turbulente-Zeiten/Angelika-Schwarzhuber/Blanvalet/e567939.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2021 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.