Rezension: Die Nacht. Wirst du morgen noch Leben?

Der Shelly Bay Ladies Swim Club

  • Verlag: Penguin
  • Seitenzahl:  464
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite Band der „Björk und Brand Reihe“.
  • Inhalt: Als Hanna sich während eines Gewitters im dunklen Wald verläuft, scheint ihre größte Angst wahr zu werden – doch sie weiß nicht, dass ihr das Schlimmste noch bevorsteht … Ein paar Stunden später tritt ein Unbekannter, der sich selbst Der Nachtmann nennt, an die Öffentlichkeit: Fünf Menschen hält er in Glaskästen gefangen, und Nacht um Nacht wird einer von ihnen sterben – es sei denn, jemand schafft es, eine seiner Forderungen zu erfüllen. Sofort wird Europols Topermittlerin Inga Björk auf den Fall angesetzt. Als Leiterin der Sondereinheit für Serienverbrechen kennt sie die menschlichen Abgründe. Zusammen mit Christian Brand begibt sie sich auf die Suche nach einem Täter, der nichts dem Zufall überlassen hat. (Quelle: website)
  • Rezension:  Als ich den Klappentext gelesen habe wusste ich sofort, dass ich dieses Buch lesen möchte, denn ich hatte mal wieder Lust auf einen spannenden Thriller. Zum Glück, denn ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist so unglaublich fesselnd und spannend geschrieben und ich habe gemeinsam mit dem Ermittlerduo versucht herauszufinden, was genau hinter allem steckt… aber ich möchte nicht zu viel verraten. Ihr müsst das Buch einfach selbst lesen- aber Vorsicht – ihr braucht viel Freizeit, denn ihr werdet das Buch erst dann zur Seite legen können, wenn ihr die letzte Seite gelesen habt – auch schlafen geht nicht ;-).
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.penguinrandomhouse.de/Paperback/Die-Nacht-Wirst-du-morgen-noch-leben/Jan-Beck/Penguin/e571384.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

 

 

 

Super spanend!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2021 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.