Rezension: Herzschlag des Bösen

Matthias Söder -Herzschlag des Bösen

  • Verlag: mainbook
  • Seitenzahl:  270
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Du glaubst, die grosse Liebe gefunden zu haben.
    Du hast keine Ahnung, dass du von einem bestialischen Serienmörder gejagt wirst.
    Du weisst nicht, dass er etwas mit dir vorhat. Und das ist abgrundtief böse …
    Der hochintelligente Psychopath Igor Poljakow ist ein Meister der Tarnung. Er hört jedes deiner Worte, sieht jede Bewegung. Wie ein unsichtbarer Geist ist er immer bei dir. Im blindwütigen Hass wird die Rache zu seinem Lebensinhalt. Während der Jagd kommt er dir so nahe, wie noch keinem seiner Opfer zuvor.
    Erbarmungslos zeigt der Thriller einen schockierenden Blick in die dunkle Seele des Wahnsinns..(Quelle: website)
  • Rezension:  Das Buch war auf jeden Fall spannend und gut geschrieben. Doch leider war es mir einfach zu „heftig“. Daher habe ich es dann abgebrochen… wer aber nicht so zartbesaitet ist wie ich, das findet hier einen fesselnden Thriller!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/ID151224900.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2021 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.