Rezension: Die Jagd nach dem Großmampf

Claudia Aichholzer, Martin Krammer – Die Jagd nach dem Großmampf

  • Verlag: Fairyland Verlag
  • Seitenzahl: 112 Seiten
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite von mindestens drei Bänden. Der erste Teil heißt „Das Geheimnis des Entrümplers“ und der Dritte erscheint voraussichtlich im September und wird „Der Ring des Zwergenkönigs“ heißen.
  • Inhalt: Die Trolle im Dschungel Luto leben gemütlich im Einklang mit der Natur und lieben es ihre Lebenswege als Geschichten zu sammeln. Der alte Troll Kurotowihatschi ist auf der Suche nach dem Ausgang einer bestimmten Geschichte. Ob das gefräßige Biest, das den Dschungel immer unsicherer macht, etwas damit zu tun hat? Als er bei einer nächtlichen Expedition ein seltsames Geräusch hört, plumpst aus dem Nichts eine kleine Gestalt vor ihm auf den Boden. Er ahnt nicht, wie sehr diese Begegnung sein Leben und das der Trolle verändern wird.
    (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Ich habe schon den ersten Teil meinem fünfjährigen Sohn am Ostseestrand vorgelesen und dieser zweite Band durfte mit in den Urlaub und wir haben ihn immer mittags gemütlich am Strand gelesen. Und auch die Kleine hat wieder mit Begeisterung zugehört, so dass es die beiden immer kaum abwarten konnten, dass ich ihnen weiter vorlese und sie endlich erfahren, wie es weitergeht. Wir haben uns natürlich sehr gefreut, dass wir Poppy – die wir schon aus „Das Geheimnis des Entrümplers“ kannten – wieder getroffen haben, und dass das Buch – auch wenn es zuerst nicht so scheint – direkt an das erste anknüpft und erzählt, wie es mit Poppy weitergeht. Das fand ich wirklich sehr gelungen, wie man eine völlig neue Geschichte mit anderen Wesen erzählen und trotzdem an das erste Buch anknüpfen kann.  Ich glaube ich muss nicht sagen, wie großartig ich dieses Buch finde. Es ist total spannend geschrieben aber nicht zu aufregend für die jüngsten Zuhörer. Und die wunderschönen farbenfrohen Bilder unterstützen auch hier wieder den Text optimal und laden zum träumen und entdecken ein. So können schon kleine Kinder komplett in die Geschichte eintauchen. Ich kann dieses Buch wirklich nur wärmstens ans Herz legen und freue mich sehr dass es noch mindestens einen weiteren Bänd der Reihe gibt…
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https://www.fairyland-verlag.at/product-page/die-jagd-nach-dem-großmampf

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2021 und verschlagwortet mit , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.