Rezension: Trotzkopf

Heike Makatsch (Emmy von Rhoden) – Der Trotzkopf

  • Verlag: cbm audio
  • Länge: 5 CDs, Laufzeit: 5h 45min
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:Ein Klassiker der „Backfisch-Literatur“, der Generation für Generation weitergegeben wird: Der „Trotzkopf“, die ungestüme und freche Ilse, wird vom elterlichen Hof ins Internat geschickt. Hier soll sie, die bisher eher wild aufgewachsen ist, standesgemäß erzogen werden. Nach ersten Eingewöhnungsschwierigkeiten findet Ilse schnell enge Freundinnen, mit welchen sie Streiche schmiedet, aber auch die traurigen Seiten des Lebens kennenlernt. Die großen Gefühle und die Natürlichkeit des „Trotzkopfs“ begeistern bis heute ungebrochen.
    (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Die Geschichte vom Trotzkopf kannte ich natürlich schon und habe sie gelesen, aber es hat unglaublich viel Spaß gemacht sie sich noch einmal mit der Stimme von Heike Makatsch anzuhören – sie passt sehr gut finde ich und ich konnte mich auch nicht mehr an alle Einzelheiten erinnern. das Hörbuch kann ich euch allen auf jeden fall wärmstens ans Herz legen, egal, ob ich den Trotzkopf schon kennt oder noch nicht!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https://www.penguinrandomhouse.de/Hoerbuch/Der-Trotzkopf/Emmy-von-Rhoden/cbj-audio/e580050.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Rezensionen 2021 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.