Rezension: Millenia Magika

Falk Holzapfel – Milenia Magika. Der Schleier von Arken

  • Verlag: Harper Collins
  • Seitenzahl: 352
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Arken – die langweiligste Stadt der Welt: kein Internet, kein Handynetz, kein Einkaufszentrum. Und doch ist dies der Ort, an den sich Adrian flüchtet, als der Krach Zuhause und in der Schule zu groß wird. Er will sich dort nur ein paar Tage bei seiner Großtante zurückziehen, bis sich alles wieder beruhigt hat. Wie kann er denn ahnen, dass mit dem Beginn des neuen Millenniums die Magie zurückgekehrt ist und dass ausgerechnet Arken der Ort ist, an dem sich Hexen, Ghule und magische Wesen vor dem Rest der Welt verstecken? Viel schlimmer ist aber, dass er scheinbar zu ihnen gehört. Doch ihm bleibt keine Zeit sich darüber zu wundern, denn seine Tante ist spurlos verschwunden. Die junge Hexe Jazz ist sich sicher, dass es sich dabei um ein magisches Verbrechen handelt, während Kleinstadttroll und Nerd Juri es als Teil ihrer Helden-Quest sieht, Adrians Tante wiederzufinden. Die drei können nicht wissen, dass das Schicksals Arkens und seiner Bewohner von ihnen abhängt. (Quelle: website)
  • Rezension: Ich lese sehr gern Jugendbücher und Bücher mit Magie finde ich auch immer toll – besonders wenn es draußen eher ungemütlich ist mag ich es mich in eine andere Welt zu lesen. Und genau das kann man mit diesem Buch – lange habe ich kein Buch mehr komplett innerhalb kurzer Zeit gelesen. Adrian habe ich schnell ins Herz geschlossen und die großformatigen Illustrationen zu Beginn eines jeden Kapitels machen das Buch zu etwas ganz Besonderem und man kann sich die Charaktere noch besser vorstellen. Die Handlung des Buches gefällt mir gut auch wenn es ein wenig ungewohnt war, dass es sich ein wenig wie viele kleine einzelne Episoden und nicht wie ein großes Ganze anfüllt. Teilweise sind sehr unwichtige Details sehr lang beschrieben und dann wieder lernt man Charaktere kennen und erfährt nur sehr wenig über sie. Trotzdem hat mir das Buch wirklich gut gefallen und ich kann es vor allem Jugendlichen Fantasy Liebhabern sehr empfehlen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.harpercollins.de/products/millenia-magika-der-schleier-von-arken-9783505143564

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2021 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.