Rezension: Drachenmeister. Der Aufstieg des Erddrachen

Tracey West -Drachenmeister. Der Aufstieg des Erddrachen

  • Verlag: Adrian Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der erste von inzwischen acht Bänden.
  • Inhalt: Es haut Drake förmlich aus den Socken, als er erfährt, dass es Drachen nicht nur wirklich gibt, sondern er einen eigenen Drachen bekommen soll um ihn zu trainieren. Geneinsam mit drei andere Kindern – Ana, Rori und Bo – hat ihn der Drachenstein ausgewählt und er darf jetzt beim König leben und hat jeden Tag mit den Drachen zu tun.
  • Rezension: Das Buch ist wirklich ein großartiger Auftakt einer vielversprechenden Reihe für Kinder zu einem Thema, dass viele von ihnen sehr anspricht, nämlich Drachen und Abenteuer. Ich habe es an nur einem Abend gelesen und bin mir sicher, dass es Kinder genauso begeistern wird wie mich. Ein besonderes Highlight sind die tollen Illustrationen, die sicher viele Leseanfänger – neben dem Inhalt natürlich -motivieren werden, dass Buch auch selbst weiterlesen, wenn gerade niemand zum Vorlesen da ist. Die Sprache ist leicht verständlich und auch das Druckbild lädt dazu ein. Ich finde Drake, die anderen Kinder und die Drachen einfach super und kann euch dieses Reihe wirklich absolut empfehlen. Wie toll, dass es schon so viele Bände gibt…
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und DEr INfos: http://adrian-verlag.de/drachenmeister-reihe/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2020 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.