„Spion des Dogen“ kennen lernen

spion-des-dogenIch möchte euch heute einen historischen Roman vorstellen: Der Spion des Dogen von Stefan Maiwald. Ich finde das Buch hat nicht nur ein sehr schönes Cover, sondern verspricht auch eine sehr spannende Reise nach Venedig ins Jahr 1570. Ich schaffe es nicht, das Buch zu lesen, aber dafür habt ihr die Chance…. aber erstmal möchte ich euch kurz etwas zum Buch erzählen…
Venedig, 1570. Eine Intrige bringt Davide Venier, einen angesehenen Geschäftsmann, über Nacht um sein Vermögen und für zehn Jahre in die berüchtigten Bleikammern, das Staatsgefängnis der Serenissima. Dort lernt er den Osmanen Hasan kennen, der nicht nur sein Schachpartner wird, sondern ihm auch die Kunst der Selbstverteidigung und wertvolle Tricks für den rauen Alltag im Kerker beibringt. Davide erweist sich als gelehriger Schüler, woraufhin er ein unerwartetes Angebot erhält: Straferlass gegen Spionagedienste für den Dogen. Davide willigt ein, doch seine Mission könnte brisanter kaum sein: Das Osmanische Reich rüstet sich für einen Krieg gegen Venedig. Und: Ein gefährlicher Killer ist in der Stadt eingetroffen..

Möchtest du mehr darüber lesen und würdest du das Angebot genauso wie Davide annehmen? Dann einfach Frage beantworten, Kommentar posten und mit etwas Glück kannst du dich bald auf eine literarische Reise ins Venedig von 1570 freuen. Die Aktion endet am 18.12.16 und das Buch wird dann direkt vom Autor an den Gewinner geschickt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in GEWINNEN von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

8 Gedanken zu „„Spion des Dogen“ kennen lernen

  1. Uuuuuuh, ich liebe ja historische Romane, die in Venedig spielen! Die Kanäle und die schönen alten Häuser kann man sich immer so stimmungs- und geheimnisvoll vorstellen. :) Das Angebot hätte ich auf jeden Fall angenommen, Spionin zu sein klingt doch aufregend.

  2. Hallo,
    ich finde auch, dass das Buch ein schönes Cover hat. Und der Inhalt klingt auch spannend. Ich bewerbe mich gern als Leserin, wenn du es nicht schaffst, Stephi!
    Zu der Frage nach dem Straferlass gegen Spionagedienste: Na, es ist doch besser, frei zu sein! Ich hätte mich wohl auch so entschieden.
    Liebe Grüße,
    Stella

  3. Liebe Stephi,
    das Buch klingt wirklich sehr interessant, und ich würde gern nach Venedig reisen (von der Couch aus)! Und, ja, das Angebot des Spions hätte ich auch angenommen. Die Kerker von Venedig waren bestimmt kein Vergnügen…
    Viele Grüße von Lola!

  4. Hallo ,

    tolles Gewinnspiel .
    Ich würde es nicht machen weil das wäre nicht für mich
    und ich hätte auch Angst.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.