Rezension: Bis du mir gehörst

Tanja Kelebek – Bis du mir gehörst

Bis du mir gehörst

  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
  • Seitenzahl: 244
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Eine Liebe und ein Mann, der zwischen zwei Frauen steht. Der junge Albaner Arian sieht umwerfend aus und hat jede Menge Charme, allerdings ein ziemlicher Blender, der nicht wirklich Interesse an den Mädchen hat, die er flachlegt. Doch dann trifft er Ana und auf einmal ändert er sich. Doch kaum kommen sich die beiden näher, taucht Anas Cousine Xara auf und versucht Arian für sich zu gewinnen.
  • Rezension: Das Buch hat mich sehr neugierig gemacht. Leider hat es meine Erwartungen nicht erfüllen können. Vielleicht hätte ich dem ersten Impuls folgen sollen, als ich das Cover gesehen habe, das mir nicht gefallen hat und auch den Titel fand ich nicht ansprechend – er klingt so gemein. Und genau ist die Handlung dann auch. Arian hat mich einfach von Anfang an nicht wirklich überzügen können, er war mir sowas von unsympathisch, das ich Ana nicht verstehen konnte. Und was viel schlimmer ist, ich habe seine Art zu denken nicht verstanden. Vielleicht habe ich einfach zu wenig Vorwissen über den Islam und die Kultur in Albanien. Und Xara ist auch einfach unglaublich gemein  – wie kann man sich so verhalten gegenüber seiner Cousine. Nein, ich konnte das Handeln der Protagonisten nicht nachvollziehen. Dies lag aber nicht am Stil der Autorin, sondern einfach am Inhalt. Eigentlich verschlinge ich Liebesgeschichten, aber diese hier konnte mich einfach nicht in ihren Bann ziehen. Sie dient höchstens zur Abschreckung vor „falschen“ Männern – aber das ist mir zu wenig. Außerdem muss ich noch anmerken, dass das Layout des Buches, das Lesen etwas schwierig macht, der Abstand zur Mitte ist einfach zu gering und hat meinen Lesefluss gestört. Daher kann ich das Buch eher nicht empfehlen.
  • Bewertung: 2 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.