Rezension: Über die Wolken

Gerhard Josten – Über die Wolken

-gerhard-josten-ueber-die-wolken-

  • Verlag: Re Di Roma (Books on Demand)
  • Seitenzahl: 296
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Dreiviertel unserer Erde sind sehr wechselhaft von Wolken bedeckt. Diese himmlischen Gebilde genießen unter uns Menschen eine recht unterschiedliche Wahrnehmung. Im Bereich der diversen Künste und der Literaturen spielen Wolken eine recht unterschiedliche Rolle. Erst bei näherer Betrachtung wird eine gewisse Vielfalt in der Deutung und Wahrnehmung deutlich. Dem Autor dieses Buchs ist es gelungen, neben sehr vielen bekannten auch unbekannte Co-Autoren für seine vielfältige Anthologie über die Wolken zu gewinnen. Nicht nur berühmte Poeten wie Goethe oder Brecht kommen hier zu Wort, sondern es äußern sich auch viele Liebhaber der Wolken in sehr vielen Facetten. Bilder spielen dabei eine nur untergeordnete Rolle, weil die besondere Art der diversen persönlichen Sichtweisen und Beurteilungen hier im Vordergrund stehen soll ? und weil sich Wolken in unseren Breiten ohnehin in großer Fülle am Himmel präsentieren.“ (Quelle: http://www.bod.de/buch/-gerhard-josten/ueber-die-wolken/l)
  • Rezension: Zuerst war ich ein wenig überrascht, über den Titel, denn eigentlich müsste es „über den Wolken“ heißen, dachte ich. Aber genau das ist der Unterschied , den das Buch macht, es handelt sich hier wirklich um ein Buch „über die Wolken“. Es war sehr spannend darin so viele verschiedene Texte über „Wolken“ zu lesen, ich hätte gar nicht damit gerechnet, dass wirklich so viele unterschiedliche Autoren sich näher damit beschäftigt haben. Wer mal etwas anderes lesen möchte, dem kann ich dieses Buch wirklich empfehlen, es ist etwas für zwischendurch. Man kann es immer wieder zur Hand nehmen und einen anderen Text lesen.
  • Bewertung: 4 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.