Rezension: Kommissar mit Herz

Carlos Benede  – Kommissar mit Herz. Meine Jungs, meine Leben, unser Weg

Komissar mit Herz

  • Verlag: Knaur
  • Seitenzahl: 240
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Carlos Benede arbeitet bei der Münchener Polizei und hat dort eine ganz besondere Aufgabe, er kümmert sich um die Opfer von Verbrechen. Durch seine Arbeit  im Kommissariat für Prävention und Opferschutz lernt er auch Alex kennen. Der elfjährige Junge hat den Mord an seiner Mutter mit erlebt. Nach einiger Zeit äußert dieser den Wunsch, dass er bei Carlos aufwachsen möchte und er sagt spontan „ja“ und adoptiert ihn später sogar. Die beiden wachsen immer mehr zusammen und haben es dabei nicht immer leicht. Einige Jahre später bekommt Carlos mitten in der Nacht einen Anruf und kurze Zeit später hat er noch einen zweiten Sohn, denn er spürt, dass er sich um den Kleinen einfach kümmern muss….
  • Rezension: Diesen Buch hat sofort mein Interesse geweckt, aber ich wusste ich kann es erst lesen, wenn es bei mir wieder etwas ruhiger geworden ist, denn es war klar, dass mich das Buch sehr beschäftigen würde. Die Schicksale von Kindern gehen mir immer besonders ans Herz und es war klar, dass dieses Buch alles andere als Lektüre sein würde, denn es handelt sich ja um eine wahre Begebenheit und das echte Leben ist häufig viel grausamer als das, was sich irgendwie Autor ausdenkt. Ich musste beim Lesen sehr häufig an meine Kids in der Schule und meine eigene Kindheit denken, die sehr schön war und bin wieder neu dafür dankbar, dass ich so behütet aufgewachsen bin. Vor Carlos kann ich wirklich nur den Hut ziehen, wie er sich um die beiden Jungs kümmert und um die vielen anderen, dass ist wirklich großartig. Und auch seine eigene Lebensgeschichte als Kind und Jugendlicher, die er uns im Buch ebenfalls erzählt hat mich wirklich berührt.  Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und ich bin mir sicher, dass es euch genau ergehen wird wie mir. Es ist wirklich absolut weiter zu empfehlen, aber Vorsicht, es wird einen bleibenden Eindruck bei euch hinterlassen und euch die Gesellschaft und eurer Leben ein wenig mit anderen Augen sehen lassen. Vielen Dank an das Team vom Knaur Verlag, die mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.