Rezension: Das Schloss der Frösche

Jostein Gaarder – Das Schloss der Frösche

Das Schloss der Frösche

  • Verlag: Hanser
  • Seitenzahl: 128
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Kristoffer staunt nicht schlecht, als er eines Nachts feststellt, dass er barfuß und mit seinem Schlafanzug bekleidet einen Wichtel trifft und sich kurz darauf in Prinzenkleidung befindet. Damit beginnt ein großes Abenteuer, bei dem er auf jede Menge Frösche und Salamander trifft, sowie einen Hofmarschall, die Königin und die König, dessen Herz er retten muss.
  • Rezension: Meine Schwester, die die Bücher von Jostein Gaarder genauso liebt wie ich hat mich mal wieder auf einen Titel von ihm aufmerksam gemacht, den ich noch nicht kannte. Auch dieses Buch ist wieder unglaublich wunderbar und märchenhaft. Ich habe es in einem „Rutsch“ gelesen und musste mehr als einmal wirklich schmunzeln, auf welch verrückte Ideen Jostein Gaarder mal wieder gekommen ist und wir am Ende wieder alles so wunderbar zusammen passt und dabei die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit verschwimmen. Ich bin mir sicher, dass sich dieses Buch mit seinen wunderschönen Illustrationen und der zugleich spanenden wie lustigen Geschichte super zum Vorlesen eignet. Ich kann es wirklich wärmstens weiter empfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.