Tipp / Rezension: Der Fluch der Schriftrollen

Barbara Wood – Der Fluch der Schriftrollen

wood_fluch_der_schriftrollen

  • Verlag: Tandem Verlag 
  • Länge: 8 CDs, ca. 618 Minuten
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Das Leben des Handschriften-Experten Benjamin Messer wird völlig aus der Bahn geworfen, als er von seinem  alten Professor, Dr. Weatherby Briefe aus Israel bekommt mit Dokumenten, die er dort bei einer Ausgrabung in alten Tonkrügen gefunden hat. Anders als erwartet  sind die Texte aber keine religiöse Aufzeichnungen, sondern Brief eines Vaters (David Ben Jona) an seinen Sohn, in denen er ihm über sein Leben berichtet und etwas wichtiges beichten möchte. Die Rollen ziehen Benjamin, der selbst auch jüdischer Herkunft ist, völlig in seinen Bahn und rufen Erinnerungen an seine Kindheit wach, die er eigentlich schon lange verdrängt hatte und beginnen sein Leben stark zu verändern. Liegt das an dem Fluch des Mose, mit dem die Aufzeichnungen beginnen?!
  • Rezension: Die Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen und auch ich konnte es ähnlich wie Benjamin kaum abwarten, dass er wieder eine neue Sendung aus Israel erhält und ich endlich erfahre, wie es mit David weitergeht. Aber auch die zweite Komponente des Buches, nämlich Bens eigenes Leben ist extrem spannend. Mir gefällt es sehr gut, wie wir nach und nach immer mehr über ihn erfahren und wie sich sein Leben immer mehr mit dem des geheimnisvollen David Ben Jona verknüpft. Dieses Hörbuch hat wirklich großes Suchtpotential und ist ein perfekter Wartezeit-Verkürzer z.B. auf einer langen Fahrt, aber Vorsicht, dass es dich nicht vom Strassenverkehr ablenkt oder selbst so süchtig macht, dass du an nix anderes mehr denken kannst ;-). Fazit: Dieses Buch ist SEHR empfehlenswert – Vielen Dank an meinen Papa, der es mir empfohlen und ausgeliehen hat.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.