Rezension: Die Aufklärung. Mama wo kommen die Babys her?

Silke Winter – Die Aufklärung. Mama wo kommen die Babys her?

Aufklarungsgeschichte, Die - Silke Winter

  • Verlag: —
  • Seitenzahl: 12
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Tom möchte nach einem Streit im Kindergarten über dieses Thema gerne wissen, woher die Babys denn nun wirklich kommen.  Sein Papa erzählt ihm etwas von Bienen und Blümchen und seine Oma vom Klapperstorch. Tom weiß, dass das Quatsch ist und ist froh, dass seine Mama ihm erzählt, wie es wirklich ist.
  • Rezension: Das Cover hat mich zuerst etwas stutzig gemacht, irgendwie finde ich es gar nicht ansprechend für ein Kinderbuch und auch der Titel „Die Aufklärung“ ist langweilig, mir gefallt der Untertitel „Mama wo kommen die Babys her“ viel besser – oder spontan vielleicht „Den Klapperstorch gibt´s doch gar nicht“. Aber die Geschichte an sich ist wirklich schön, besonders weil die Mythen auch thematisiert werden. Schade dass es in dem Buch keine Bilder gibt, ich finde, dass sie Kinderbücher immer erst richtig lebendig machen und gerade auch bei diesem Thema wirklich wichtig sind. Wenn die Autorin die Geschichte noch mit Bilder ergänzen würde glaube ich, dass es sich wirklich mit anderen Büchern zum Thema „Aufklärung“ messen lassen kann.  Aber auch so kann ich die Geschichte wirklich weiter empfehlen. Vielen Dank an die Autorin des Buches, die mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 4 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

3 Gedanken zu „Rezension: Die Aufklärung. Mama wo kommen die Babys her?

  1. Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. … Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung. — Kant

    Ach so, die Aufklärung war nicht gemeint…?

  2. Hallo Silke,

    die Ideen finde ich beide gut :). Kannst mir gern mal dein neues „Probecover“ schicken und ich schreib dir dann, wie es mir gefällt…

    Liebe Grüße, Stephi

  3. Hallo Stephi,

    vielen Dank für Deine tolle Rezi :-)

    Der Hinweis bezüglich des Covers und des Namens ist angekommen. Da hatte ich so noch nie drüber nachgedacht … Vielleicht sollte ich einen Klapperstorch zeichnen oder ein vierteiliges Fenster und im vierten ein Junge mit einer Glühbirne bzw. einem Fragezeichen über den Kopf … Ja, das wäre gut … :-)

    Ich denke mir etwas aus. Es wäre schön, wenn Du mir dann nochmal Deine Meinung dazu sagen könntest. Wir sind irgendwie alle „betriebsblind“ … ^^

    Liebe Grüße

    Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.