Rezension: Eva und die 40 Männer

Christine Andre  – Eva und die 40 Männer

eva_und_die_40_maenner-9783423214902

  • Verlag: dtv
  • Seitenzahl: 304
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Eva wird von ihrem Mann betrogen und verlässt ihn daraufhin und zieht zu ihrer Freundin. Diese gibt für sie eine Kontaktanzeige auf und Eva bekommt viele Zuschriften, 40 davon sind sogar ganz brauchbar. Eva trifft dinge von Ihnen und auch sonst beginnt sich ihr Leben zu verändern…
  • Rezension: Allein schon der Titel und dieses wunderschöne Cover mit den Traubenzucker-Herzen hätten mich überzegt, das Buch zu kaufen. Doch auch der Klappentext verspricht kurzweilige Unterhaltung. Und genau die habe ich bekommen, dass Buch ist zwar ein kleines bisschen vorhersehbar, aber das macht überhaupt nichts. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, besonders auch durch die 40 Kontaktanzeigen zu Beginn eines jeden Kapitels. Allein schon dieses Idee ist großartig und die einzelnen Anzeigen und dazugehörigen Männer sind es auch – ich  habe mich wirklich köstlich amüsiert und gleichzeitig ein wenig mit Eva mitgelitten.  Zudem haben auch die Themen Arbeit in der Grundschule und Freundschaft unter Frauen dazu beigetragen, dass das Buch noch interessanter ist und eben mehr als eine pure Partnersuche. Das Buch ist ein absolutes Frauenbuch und wirklich nicht besonders anspruchsvoll – trotz einiger tiefsinniger Passagen, z.B. als es darum geht, wer Eva glaubt, und er nicht. Ich kann es absolut weiterempfehlen, z.B. als Urlaubslektüre oder einfach für zwischendurch einfach so zum weglesen. Vielen Dank an den dtv -Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung:  5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.